Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • »Fuck the Troika«

    Hunderttausende demonstrieren in Spanien und Portugal gegen EU, EZB und IWF. Europaweiter Aktionstag angestrebt.
    Von André Scheer
  • Wunder Punkt getroffen

    Trotz Polizeischikanen: Couragierte Antikriegsproteste gegen Gefechtsübungszentrum in Sachsen-Anhalt.
    Von Susan Bonath

Kurz notiert

  • Republik oder Imperium

    Die US-Verfassung ist kein gutes Vorbild für ein demokratisches Europa.
    Von Thomas Wagner

Wir haben zum ersten Mal in der Geschichte überhaupt die Situation, daß die Armen die Schulden der Reichen bezahlen müssen.

Linkspartei-Vorsitzender Bernd Riexinger am Sonntag im Deutschlandfunk zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über den ESM-Rettungsschirm und den Fiskalpakt
  • Musterland abgebrannt

    Slowenien galt als »Schweiz Jugoslawiens«. Jetzt hat es den Euro, marode Banken, steckt in der Rezession und steht vor der Pleite. Die Regierung macht das Übliche.
    Von Tomasz Konicz
  • Preußen ist over

    Die achtziger Jahre kommen zurück: Die Familie Duck bereist die Bundesrepublik.
    Von Christof Meueler
  • In Europa (20)

    Karl Mars schlenderte durch Berlin. Er hatte mit Fritz Engel und Georg Weerth Revolutionsfairsicherungspolicen ausgeheckt und wollte sich ein wenig die Beine vertreten und irgendwo einen guten, starken Kaffee trinken.
    Von Wiglaf Droste
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Flüchtlinge benötigen in besonderem Maße Fürsorge, Schutz, Erreichbarkeit und Zugang von öffentlichen Einrichtungen, Hilfe dabei, Sprache und Begleitung.«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Kurz notiert