Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Asyl für Assange

    Ecuadors Regierung läßt sich nicht einschüchtern und gewährt Wikileaks-Gründer Schutz. London: Drohung mit Sturm auf Botschaft.
    Von Jürgen Heiser
  • Die Betrugsmaschine

    Ein exklusiver Club von Finanzinstituten manipulierte den Referenzzins Libor. Hedgefonds, Banken und Händler schufen sich so lukrative Spekulationsmöglichkeiten.
    Von Werner Rügemer
  • Tote und Trümmer

    Überbordende Gewalt und Zerstörung im syrischen Bürgerkrieg.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • »Wie Erdbeben«

    Der »Kriegsplan« der israelischen Regierung gegen Iran – ein gefährliches Propagandamachwerk.
    Von Knut Mellenthin

...hat auch was mit Menschenwürde zu tun, daß wir gesagt haben: Wir fördern und fordern.

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering im Deutschlandfunk über die Einführung der Hartz-IV-Reformen
  • Absatzschwierigkeiten

    Die chinesische Wirtschaft gerät durch die Euro-Krise unter Druck. 2012 könnte schlechtestes Jahr seit 1999 werden.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Facebook stürzt ab

    Aktie verliert sieben Prozent. Nur Mitarbeiter und Frühinvestoren können ihre Wertpapiere abstoßen.
  • Die Liebe ist groß

    Wer sie klein spricht oder singt, ist bloß selber mickrig.
    Von Wiglaf Droste
  • Verkehrte Welt

    Manchmal packt es einen. Man verschanzt sich in seinen Katakomben, entschlossen, endlich auszumisten.
    Von Eike Stedefeldt
  • Tod an der Grenze

    Vor 50 Jahren wurde der DDR-Offizier Rudi Arnstadt von einem Beamten des BGS erschossen.
    Von Peter Rau
  • Drygalla stört das nicht

    Zweimal verübten Neonazis im vergangenen Jahr Brandanschläge auf das Anton-Schmaus-Haus der Berliner SPD-Jugend.
    Von Rafik Will
  • Kapitalismus gesucht

    Die Mieten in Berlin steigen, und mit ihnen steigt die Stimmung gegen Touristen.
    Von Wladek Flakin
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Verwundete Schönheit

    Begegnungen in Dhaka: Stiftung für Überlebende von Säureattentaten in Bangladesch sorgt für ­medizinische Behandlung, psychologische Betreuung – und organisiert Kampagnen.
    Von Edith Daibel
  • Engagement gegen Kriege

    Der Verband deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di veröffentlichte die »Gelnhäuser Erklärung zu Literatur und Frieden«.
  • Keine Anstalten machen

    B-Elf probt Schiffbruch: Die deutsche Auftaktniederlage gegen Argentinien.
    Von André Dahlmeyer
  • Angeblich nackt

    Islamistische Probleme mit Olympia-Kleidung
    Von Gerrit Hoekman