3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Die Waffen nieder!

    BRICS-Gipfel: Brasilien, Rußland, Indien, China und Südafrika fordern Feuerpause in Libyen. NATO diskutiert weitere Kriegsführung. UNO verweigert EU-Truppen »Hilferuf«.
    Von Knut Mellenthin
  • Töten und zerstören

    Vor 50 Jahren begannen die USA ihre Kuba-Invasion in der Schweinebucht.
    Von Horst Schäfer

Das gleiche gilt freilich auch für das Frauenwahlrecht und die Promillegrenze am Steuer. Alles in Wahrheit keine Bestandteile alter deutscher oder gar germanischer Überlieferung.

Jakob Augstein in Spiegel online zu der Äußerung von Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), daß sich »aus der Historie nirgends belegen läßt, daß der Islam zu Deutschland gehört«
  • Despot in Bedrängnis

    Auch im Oman lehnen sich Jugendliche und Arbeiter gegen halbfeudale Verhältnisse auf.
    Von Raoul Rigault
  • Frankreichs Nuklearnomaden

    Weniger Geld für höhere Strahlendosen: Oft machen Leiharbeiter in Atomkraftwerken die Drecksjobs.
    Von Jutta Hartlieb, AFP

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!