Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Neuer V-Mann-Skandal

    Münchner Terrorprozeß: Bundesanwaltschaft versucht, einen Provokateur zu decken. Ankläger wollen sich heute erklären.
    Von Peter Wolter
  • Vor der Nase Washingtons

    In Kuba outen sich Konterrevolutionäre als Angehörige der Staatssicherheit.
    Von André Scheer
  • »Schande der US-Administration«

    Kuba protestiert gegen Urteil über Luis Posada Carriles und fordert Freilassung der »Cuban Five«. Gespräch mit Raúl Becerra
    Interview: André Scheer
  • Aufbruch in Tunis

    In Tunesien stürzte die Bevölkerung ein neoliberales, autoritäres Regime.
    Von Werner Ruf

Wenn in den letzten Jahren immer mehr Frauen und Männer aus den Gegenden zwischen Rügen und Erzgebirge zur Bundeswehr gekommen sind, so zeigt dies, wie sehr die innere Einheit in der Bundeswehr Realität ist.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung Die Welt
  • Druck vom IWF

    Delegation der Finanzorganisation fordert in Irland weitere Einsparungen.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Ausverkauf eines Landes

    Ägypten: Privatisierungen als Brandbeschleuniger der Revolution.
    Von Emad Mekay, Kairo (IPS)
  • IG Metall lobt Thüringen

    Bundesland knüpft Wirtschaftsförderung an Begrenzung von Leiharbeit.
    Von Daniel Behruzi, Frankfurt/Main
  • Hilf, liebe Pille, hilf

    In »Ohne Limit« endet eine Schreibblockade auf der Wall Street und in noch schlimmeren Gefilden.
    Von Ronald Kohl
  • Persönlich werden

    Wohin geht der Mensch? Der poetische Dokfilm »Kleinstheim« über ein Kinderheim in Sachsen-Anhalt.
    Von Theresa Sarafin
  • Nur die Linken sind gut

    Der französische Film »Der Name der Leute« politisiert den Woody-Allen-Humor.
    Von Tina Heldt
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

  • Jedem sein Windrad

    Deutschlands Kleinwindmüller brauchen Starthilfe seitens der Politik.
    Von Kai Althoetmar
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wie im Irak geschehen, werden die »demokratischen« Kräfte der Region schon dafür sorgen, daß bald Kirchen und Moscheen der jeweils gegnerischen Feldpostnummer brennen.«