3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 6. August 2021, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Irland sagt »Nein, danke«

    In Dublin demonstrieren etwa 150000 Menschen gegen Regierung, EU und Internationalen Währungsfonds. EU-Finanzminister beraten in Brüssel.
    Von Arnold Schölzel
  • Vergleich und Erinnerung

    Die Grosser-Kontroverse – oder: Wann ist Kritik an Israels Besatzungspolitik passend und zeitgemäß?
    Von Norman Paech
  • Zurück in die Gegenwart

    Die »Stasi« rückt wieder in den Fokus bundesdeutscher Vergangenheitsbewältigung.
    Von Hans Daniel

Ich komme etwas später, weil ich nach einer kleinen veränderten Lebenssituation erst einmal einkaufen gehen mußte.

Der Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag, Gregor Gysi, auf dem Landesparteitag in Berlin. Gysi hatte sich vergangene Woche von seiner Ehefrau getrennt
  • Afrika wird ungeduldig

    Vor Gipfel mit der EU. Länder wollen sich europäischem Druck nicht beugen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Bilanz eines 58ers

    Gesammelte »Interventionen« zum 75. Geburtstag von Klaus Meschkat.
    Von Dieter Boris

Kurz notiert

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!