Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Giftmischerin Steinbach

    Die CDU-Politikerin polarisiert weiter: Beifall von Konservativen – Zentralrat der Juden sowie Sinti und Roma protestieren mit Rückzug aus der Stiftung.
    Von Ulla Jelpke
  • Ein Hauch von Revolution

    Das Bürgertum protestiert gegen das Milliardenprojekt »Stuttgart 21«. CDU und FDP reagieren hilflos, die SPD schwankt und die Grünen profitieren.
    Von Frank Brunner, Stuttgart
  • Anschluß statt Einheit

    Vor 20 Jahren wurde der Zwei-plus-Vier-Vertrag unterzeichnet. Die BRD verleibte sich die DDR unter Umgehung europäischer Bedenken im Schnellverfahren ein.
    Von Gregor Schirmer
  • Elena ist ’ne Petze

    Gegen Überwachung durch Staat und Wirtschaft: Tausende bei Großdemonstration für mehr Datenschutz in Berlin.
    Von Claudia Wangerin
  • Zahltag für Sarrazin

    Nach Hetze gegen Muslime: Bundespräsident honoriert freiwilliges Ausscheiden aus dem Bundesbank-Vorstand. 10000 Euro Pension für Ex-SPD-Finanzsenator. jW-Bericht.
  • Proteste in Leipzig

    In der DDR geschiedene Frauen demonstrieren gegen Ausgrenzung und für höhere Renten.
    Von Claudia Wangerin
  • »Genau das Gegenteil«

    Fidel Castro: Interviewer Jeffrey Goldberg hat Äußerung zu »kubanischem Modell« nicht verstanden.
    Von Gloria Fernandez
  • Die Rechte im Aufwind

    USA: Offizieller Beginn des Wahlkampfs zum Kongreß. Neuer Höhepunkt der antiislamischen Hetze zum 11. September.
    Von Philipp Schläger, New York
  • 400000 Dollar pro Kopf

    Irak zahlt Entschädigung für die unter Saddam Hussein im Sommer 1990 festgesetzten US-Bürger.
    Von Karin Leukefeld

Sie muß ihre Position in Sachen Außenpolitik deutlich ändern. Und sie muß eine realistische Finanz- und Sozialpolitik vorlegen können oder machen wollen. Dann ist sie durchaus ein Gesprächspartner für uns.

Der ehemalige Chef der SPD-Fraktion im Bundestag Peter Struck im Deutschlandfunk zu einer eventuellen Zusammenarbeit mit der Linkspartei
  • Ein Gemeinplatz

    Domenico Losurdos Buch über den »deutschen Sonderweg«.
    Von Arnold Schölzel

Kurz notiert

  • Am Rockzipfel Gottes

    Tanzen, Brüllen, Tanzen: Argentiniens Frauen sind Hockey-Weltmeister.
    Von André Dahlmeyer