Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
  • Kreuzzug abgewehrt

    Antiislamische Hetze scheitert am Bürgerprotest: Tausende demonstrieren in Duisburg und anderen Städten gegen Aufmärsche von NPD und »Pro NRW«.
    Von Dirk Hein
  • Der nationale Konsens

    Dialektik von Krisenbewältigung und gesellschaftlichem Fortschritt in der Volksrepublik China.
    Von Helmut Peters
  • »Irmer fischt Stimmen am rechten Rand«

    Hessischer CDU-Politiker schürt gezielt Vorurteile gegen Moslems, Migranten und Antifaschisten. Ein Gespräch mit Janine Wissler
    Interview: Gitta Düperthal
  • Geld für Flexibilität

    Beschäftigte des Stuttgarter Klinikums bekommen künftig 30 Euro, wenn sie an ihrem freien Tag einspringen.
    Von Herbert Wulff
  • Linksjugend müpft auf

    In Frankfurt/Main tagte der 3. Bundeskongreß von [’solid]. Der Verband will sich auf Schwerpunkte konzentrieren: Bildungsstreik und Antiatomproteste.
    Von Jan Kaaskop
  • Vorratsdaten: FDP eiert herum

    Karlsruher Urteil war nur ein Teilerfolg – Bundesregierung ist uneins. Linke fordert Aufhebung der EU-Richtlinie.

Schwarz-Grün ist für mich eine grausame Vorstellung – fast schon Fegefeuer. Der Arbeitsminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann (CDU), zu möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl

Der Arbeitsminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann (CDU), zu möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl
  • Schwelbrand

    Die Wirtschaftskrise und der subjektive Faktor des Widerstands. Eine Tagung in Berlin.
    Von Arnold Schölzel
  • Die Korrekturen

    Große Hits mit blöden Texten: Eddie Argos repariert mit Everybody was in the french resistance die Charts.
    Von André Weikard
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!