Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Probleme abgewälzt

    Neue »Sozialpartnerschaft« bei Autozulieferer Schaeffler: Beschäftigte bezahlen mißglückten Übernahmeversuch mit Lohnkürzungen.
    Von Daniel Behruzi
  • Krankes System

    KBV kriegt den Hals nicht voll.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Scherben geklebt

    Tarifeinigung im Sozial- und Erziehungsdienst. Ein deutlicher Fortschritt ist sie nicht.
    Von Herbert Wulff
  • Der Phallokrat

    Der Dalai Lama auf Deutschland-Visite. Alles über Tantra und Sex im tibetischen Buddhismus.
    Von Colin Goldner

Die Szene sucht sich ein sozialromantisches Thema, hinter dem sie sich dann versteckt.

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, in Spiegel online zu militanten Aktionen gegen Mietervertreibung in Berlin
  • Baltikum am Boden

    Nach dem Boom: Lettland zerfetzt soziales Netz für Kredite gegen den Staatsbankrott.
    Von Tomasz Konicz
  • Tote Zebras

    Zwischen deutschem Schuldkomplex und Coming-out – Das Leben des Reiner Schürmann.
    Von Matthias Reichelt
  • Sture Giganten

    Unverbesserlicher Prog-Rock-Revivalismus von Tortoise.
    Von Michael Saager
  • Für eine Handvoll UDOs mehr

    Kinder spielen kapitalistisches Erwachsenenleben in Hessens größter Spielstadt »Mini-Umstadt«.
    Von Melanie Schweinfurth
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Mit zweierlei Maß

    Ein Madrider Gericht verbietet die spanische Sektion der neonazistischen »Hammerskins«.
    Von Florian Osuch
  • »Es gibt kein Ich«

    Die Tour de France ist entschieden? Wer’s glaubt, wird selig.
    Von Jens Walther
  • Du und dein Garten

    Die Balltretauswahl Mexikos hat die zehnte »Copa de Oro« mit einem historischen 5:0 eingefahren.
    Von André Dahlmeyer