3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Kriminelle Energie

    Berlins Finanzsenator »offen« für Einstieg privaten Klinikkonzerns bei Charité. Jüngstes Experiment dieser Art beschäftigt derweil die Staatsanwaltschaft.
    Von Jörn Boewe
  • »Genießt euer Leben«

    Leonard Peltier, seit 34 Jahren politischer Gefangener, wendet sich an die Solidaritätsbewegung.
  • Kampagne

    Freiheit für Leonard Peltier
    Von Jürgen Heiser
  • Herrschaft ohne Maske

    Wie die kapitalistische Produktion Mann und Frau verwandelt. Die Autorin Gisela Elsner
    Von Kai Köhler

Wir können nicht zusammenarbeiten mit diesem wilden Haufen aus DDR-Nostalgikern, aus Pragmatikern, die zunehmend die Linke verlassen, aus Sektierern und Parteifrikassierern im Westen und aus Leuten, die ihre Motivation daraus ziehen, der SPD zu schaden und sie anzugreifen.

SPD-Bundesgeschäftsführer Kajo Wasserhövel im Tagesspiegel zur Partei Die Linke
  • Polen hat Geldsorgen

    Einbrechende Steuereinnahmen erzwingen neue »Sparmaßnahmen«. Experten erwarten Rezession.
    Von Tomasz Konicz
  • Hapag-Lloyd auf Sanierungskurs

    Frisches Kapital, öffentliche Zuschüsse und Personalabbau sollen Reederei durch die Krise bringen.
    Von Mirko Knoche, Hamburg
  • Stalin und -ismus

    Anmerkungen zu Thomas Marxhausens Broschüre in der »Hellen Panke«.
    Von Walter Ruge

Kurz notiert

  • Das kleine Ballyhoo

    Lance Armstrong fühlt sich wie der Gewinner der Tour de France. Alberto Contador ist es.
    Von Marek Lantz
  • Wahnsinn im Becken

    Schwimm-WM der Wunderanzüge, die erste und vorläufig letzte.
    Von Uschi Diesl

Kurz notiert

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!