Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Merkel eingeschworen

    Wirtschaftsverbände verlangen auf Spitzentreffen weitreichende Steuererleichterungen und Verzicht auf Staatsbeteiligungen. BDA-Chef Hundt will Mindestlöhne kippen.
  • Brücke in den Osten

    Vor 70 Jahren vollendete die Wehrmacht die Zerschlagung der Tschechoslowakei.
    Von Martin Seckendorf
  • Der Sturz der Giganten

    Krise des Mediums Tageszeitung hängt eng mit der verzerrten Darstellung der Wirklichkeit zusammen.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Akropolis adieu

    Archäologen und Restauratoren bestreiken Athener Kulturdenkmal.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Dritte Front etabliert

    Indiens linke und säkulare Kräfte beteiligen sich mit einem eigenen Bündnis an den Parlamentswahlen.
    Von Hilmar König, Neu- Delhi

Die Flut von Vor­schlägen (...) ist noch am ehesten zu verstehen als ein Ritual der Informationsgesellschaft.

Aus einem Kommentar der Financial Times Deutschland zu den Reaktionen auf den Amoklauf in Winnenden
  • Einseitige Hilfen

    Malaysias Regierung pumpt Milliarden in die kriselnde Wirtschaft des einstigen Tigerstaates.
    Von Thomas Berger

Kurz notiert

  • Wenn die Bücher tanzen

    Impressionen von der 18. Buchmesse in Havanna. Fotoreportage
    Von Dietmar Koschmieder (Text und Fotos)