75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Millionen im Streik

    »Tag der Wut« in Frankreich: Demonstrationen und Kundgebungen in hundert Städten. Sarkozys Krisenpolitik angeklagt. Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit gefordert.
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Ins Reich der Freiheit

    Klassiker des historisch-kritischen Marxismus. Zum 90. Todestag von Franz Mehring
    Von Thomas Metscher

Entgegen vielfacher Behauptung ist der Abgleich von Mitarbeiter- und Lieferantenadressen – das Screening – rechtlich nicht zu beanstanden – unabhängig von der Zahl der überprüften Mitarbeiter.

Die Bahn AG laut Frankfurter Allgemeine Zeitung zur Bespitzelung von 173000 Mitarbeitern
  • Im Dienst der Verbraucher

    Seit 1964 ist die Stiftung Warentest unverzichtbarer Lotse durch den Produktdschungel.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Ungeschminkte Wahrheit

    Auch in der Krise können Kerle komisch sein: In Berlin suchten Männer nach ihrer Rolle in der Gesellschaft.
    Von Frank Brunner
  • Beide Seiten

    Die Partei Die Linke verbreitet E-Mail-Newsletter unter dem Titel »Hingehen und das Richtige tun«
  • Pinke Elefanten

    In Brasilien hat die Fußballsaison begonnen. Vorerst ohne Ronaldo. Gefeiert wird trotzdem.
    Von Andreas Knobloch, São Paulo
  • Eckenbrüller

    Turbine Potsdam verdiente Siegerin in der Halle.
    Von Edgar Külow

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk