jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Gezielter Terror

    Mehr als 900 Palästinenser in Gaza getötet und weitere 3600 verletzt. Israel bestätigt indirekt Einsatz von Phosphorbomben. Agentur macht daraus ein Dementi.
    Von Rüdiger Göbel
  • Wie viele Divisionen?

    Lügen in Zeiten des Krieges: Wie Israels Angriffe auf Gaza in den Medien gerechtfertigt werden.
    Von Uri Avnery
  • Eines Sinnes mit Rosa

    Zwei Reden, gehalten zur Neuaufstellung von Rolf Biebls Denkmal für Rosa Luxemburg in Berlin-Mitte.
    Von Rolf Biebl und von Klaus Höpcke

Es werden Bereiche verlagert, um billiger zu pro­duzieren, weil wir als Kunden nicht bereit sind, viel Geld dafür auszugeben.

Frank-Jürgen Weise, Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, im Deutschlandfunk
  • Erwartungen trotz Krise

    Wirtschaftsflaute schwächt Kampfkraft in anstehenden Tarifkonflikten.
    Von Daniel Behruzi
  • Liebesmühen

    Gewerkschaften lassen sich mit der Krisenkeule bearbeiten.
    Von Joe Straubinger

Kurz notiert