Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
  • Bahn kopiert Autofirmen

    Vorstandschef Mehdorn kündigt wochenlange Schließungen von Rangierbahnhöfen und Entlassung von Leiharbeitern an. Transnet: Stimmungsmache für Tarifrunde.
  • Kampf um Arbeit

    Warum eine sozialversicherungspflichtig Beschäftigte einstellen, wenn es auch ehrenamtlich geht?
    Von Gitta Düperthal
  • »Hungerpeitsche«

    Rechtzeitig zum hessischen Wahlkampf: Eine DVD zum Hartz-IV-Tribunal der Gewerkschaften.
  • Reale Alternative

    Die Gegenwart der DDR. Ein Beitrag in der »Erinnerungsschlacht«
    Von Ekkehard Lieberam und Roland Wötzel

Doch wird sie (die Fed) die geldpolitische Lockerung (...) auch zurücknehmen, sobald die US-Konjunktur sich fängt? Natürlich nicht – oder jedenfalls nur zum Teil.

Die Financial Times Deutschland zum 800-Milliarden-Dollar-Programm der US-Notenbank zur Stützung der Kreditmärkte

  • UdSSR durch x

    Gold für Georgien (Damen) und Armenien (Herren). In Dresden endete die Schach-Olympiade.
    Von Mario Tal
  • Wattebällchen

    Unter der Spitze ein Eisberg. Doping im Freizeitsport.
    Von Klaus Weise
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wenn die Linke weiterhin zu allem, was die Neoliberalen vorlegen, ja sagt, wird die Abschaffung des Kapitalismus nicht wahrscheinlicher.«