Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.11.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Doha-Gipfel ohne IWF und Weltbank

New York. Die Topmanager von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) haben kurzfristig ihre Teilnahme an der bevorstehenden internationalen Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung (FfD) in Doha abgesagt. Als Entschuldigung ließen sie verlauten, daß die sprunghaften Entwicklungen auf den globalen Finanzmärkten ihre Anwesenheit in der katarischen Hauptstadt unmöglich machten.

Bekanntgegeben wurde die Entscheidung von Weltbankpräsident Robert Zoellick und IWF-Direktor Dominique Strauss-Kahn auf einer Pressekonferenz vom Vorsitzenden der UN-Vollversammlung Miguel d’Escoto Brockmann. Ohne die USA namentlich zu nennen, hatte der erklärt, daß die beiden globalen Finanzorganisationen »von einem UN-feindlichen UN-Mitglied kontrolliert werden«.(IPS/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Startseite Probeabo