75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Chaostage in Wiesbaden

    Hessen: Koch und Ypsilanti wollen beide regieren, wissen aber nicht wie. FDP setzt auf Fundamentalopposition, die Linke auf Anbiederung.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Identität eines Roten

    Rede zur Eröffnung der Ausstellung »Alfred Hrdlicka – Plastiken, Zeichnungen, Radierungen« in Berlin
    Von Oskar Lafontaine

Das ewige Anschleimen der Sozialdemokraten geht mir langsam wirklich auf den Zeiger.

FDP-Generalsekretär Dirk Niebel im Fernsehsender N24
  • Wildwest überall

    Betriebsschließungen aus Profitgründen sind keine Domäne ausländischer »Heuschrecken«.
    Von Stephan Krull
  • Pariser Bankenkabarett

    Französische Medien haben endlich wieder ein richtiges Thema: den Milliardenverlust der Bank Société Générale (SG).
    Von Klaus Fischer
  • Kleinteilige Kacheln

    Parkhaus Vaterland oder Parkhaus Liebe? Jess Jochimsen sichtet die depressive BRD.
    Von Klaus Bittermann
  • Wild mit Blume

    Neonlicht und Sternennacht: Ab morgen verbinden The Flaming Stars Rock’n’Roll und Stilbewußtsein.
    Von Robert Mießner
  • Aktion Arbeitsscheu

    Von Asozialen und Sozialschmarotzern. Eine Veranstaltungsreihe zur Marginalisierung in Geschichte und Gegenwart.
    Von Sabine Lueken

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk