jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 29.01.2008, Seite 5 / Inland

WestLB will Risiken auslagern

Frankfurt/Main. Die WestLB will angeblich risikobehaftete Wertpapiere in eine milliardenschwere Zweckgesellschaft auslagern. Diese solle ein Gesamtvolumen von 20 Milliarden Euro haben, sagte eine mit der Situation vertraute Person am Montag der Nachrichtenagentur Dow Jones News­wires. Bereits in der vergangenen Woche hatten sich die Eigner auf eine Kapitalspritze von rund zwei Milliarden Euro geeinigt. Allerdings war danach bekanntgeworden, daß die außerbilanziellen Risiken der Landesbank damit wahrscheinlich nicht abgedeckt sind. Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet die drittgrößte deutsche Landesbank einen Verlust von etwa einer Milliarde Euro.

(ddp/jW)