Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Arm trotz Aufschwung

    WSI-Studie entlarvt Schönrednerin Merkel: Konjunkturerholung kommt bei Beschäftigten nicht an. Anteil der Löhne am Volkseinkommen sinkt weiter.
    Von Daniel Behruzi
  • Kritik als Haltung

    Der marxistische Psychologe Klaus Holzkamp wäre heute 80 Jahre alt geworden. Eine Würdigung.
    Von Morus Markard
  • Hoffnung im Libanon

    Vor entscheidender Parlamentssitzung: Regierung und Opposition kommen sich näher.
    Von Rainer Rupp
  • In neuen Kleidern

    Pakistan: Musharraf erstmals als ziviler Präsident vereidigt. Aufhebung des Ausnahmezustands steht weiter aus.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Aus dem Krieg in die Psychiatrie

    Irak-Rückkehrer: US-Ärzte schätzen Kosten für medizinische Behandlung von Soldaten auf 650 Milliarden Dollar.
    Von Frank Brendle

Es macht mich fast schon zornig, wie beim Thema soziale Gerechtigkeit vor allem übers Geldverteilen geredet wird.

Bundespräsident Horst Köhler im Handelsblatt
  • Mord per Gesetz

    Das Abtreibungsverbot in Nicaragua hat bereits mindestens 87 Todesopfer gefordert. Frauenrechtlerinnen diffamiert.
    Von Yvonne Klomke
  • Verbot weggeboxt

    Dank ihr geht es kaum noch um Konfektionsgrößen und Lidschatten: Regina Halmich vor ihrem letzten Kampf.
    Von Ina Bösecke
  • Eckenbrüller

    Die »Krombacher Klugscheißer-Runde« des DSF war am Sonntag im Sinne Rudi Völlers.
    Von Edgar Külow