Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.11.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Oligarch Beresowski in Moskau verurteilt

Moskau. Der in Großbritannien im Exil lebende russische Milliardär und frühere Jelzin-Intimus Boris Beresowski ist am Donnerstag in Abwesenheit wegen Veruntreuung von mehreren Millionen Rubel schuldig gesprochen worden. Er wurde zu sechs Jahren Haft verurteilt, wie russischen Nachrichtenagenturen berichteten. Beresowski nannte den Prozeß in einem Interview mit Radio Moskau eine Farce.

Wie die Nachrichtenagenturen RIA-Nowosti and ITAR-Tass berichteten, befand ein Bezirksgericht Beresowski schuldig, in den 90er Jahren 214 Millionen Rubel – fast sechs Millionen Euro nach heutigem Umrechnungskurs – bei der Fluggesellschaft Aeroflot veruntreut zu haben. Bislang hat Großbritannien eine Auslieferung aber abgelehnt.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit