Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben

Kultur

Ausstellung
  • Berlin:

    Das sind die Antriebe

    »Alle Macht in der Kunst geht vom Fleische aus«: Die Ausstellung »Alfred Hrdlicka – Auf den Barrikaden« im Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

    Von Peter Michel
  • Avantgarde, aber auf Augenhöhe

    Feminismus und Migration in radikalen Werken: Der türkischen Künstlerin Nil Yalter wird die erste Retrospektive zuteil, ab heute im Kölner Museum Ludwig.

    Von Hannes Klug
  • Berlin:

    Es begann mit einer Lüge

    Die Ausstellung »Schießbefehl für Lichtenberg« erinnert an das gewaltsame Ende der Revolution vor 100 Jahren.

    Von Nick Brauns
  • Bestiarium Perversum

    Selbst der Heiland ist nicht sicher: Eine Ausstellung und ein Buch zum 70. Geburtstag von Ernst Kahl

    Von Gerhard Henschel
  • Männer auf der Bremse

    Die Retrospektive »Selbstbestimmt – Perspektiven von Filmemacherinnen« zeigt selten aufgeführte Werke aus West und Ost

    Von F.-B. Habel
  • Nicht blöde rumstehen

    In der Retrospektive »Selbstbestimmt – Perspektiven von Filmemacherinnen« bleibt der Osten weitgehend unsichtbar

    Von Grit Lemke
  • Berlin:

    »Nieder mit den Trinkgeldern«

    Eine Ausstellung im Berliner Museum für Fotografie zur Revolution 1918/19

    Von Sabine Lueken
  • Berlin:

    »So viel gelogen«

    Eine Berliner Ausstellung befasst sich 50 Jahre nach Veröffentlichung von Sebastian Haffners »Verrat« mit Legenden der Novemberrevolution

    Von Nick Brauns
  • Neoliberal, praktisch, frei?

    »Der Wert der Freiheit«: Das Belvedere 21 in Wien verhandelt das Zusammenleben im Spätkapitalismus

    Von Sabine Fuchs
  • Bayern, München:

    Die Konsequenz der Dichtung

    »Wir blicken aufs Ziel«: Eine Münchner Ausstellung zur Rolle von Schriftstellern in der bayerischen Revolution 1918/19

    Von Nick Brauns
  • Kopf im Nacken, himmelnder Blick

    Heftige Vibrationen, keine tieferen Einsichten: »Ekstase« im Kunstmuseum Stuttgart

    Von Alexander Bahar
  • Besiegte Zeit

    Man kann nicht malen unter dem Diktat einer kleingeistigen Bourgeoisie: Eine Balthus-Retrospektive in Basel

    Von Jürgen Schneider
  • All die schönen Vorurteile

    »Die erkämpfte Republik«: Das Wien-Museum erinnert mit der Fotoausstellung an den November-Umsturz. Leider hält diese nicht, was sie verspricht

    Von Sabine Fuchs
  • Berlin:

    Ertragreiches Gedenkjahr

    Mit der Neueröffnung des Winckelmann-Museums und der dazugehörigen Bildungseinsrichtungen in Stendal endet das Jubiläum des Begründers der neueren Kunstgeschichte

    Von Max Kunze
  • Berlin:

    Sanfter Biss

    Und ein Sinn fürs Dralle. Die Ausstellung »George Grosz in Berlin« im Berliner Bröhan-Museum zeigt auch unbekannte Seiten des Hitler-Kritikers

    Von Gisela Sonnenburg