3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro

Dossiers: Geschichte

  • Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019

    1. Mai

    Internationaler Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse

  • Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019

    Befreiung

    Vor 70 Jahren wurde der Faschismus in Europa zerschlagen

  • Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019

    Gauck(ler)

    Springers Präsident: Kein Bürgerrechtler, sondern Spalter

    Eine neoliberale Einheitsfront befördert Joachim Gauck in das höchste Staatsamt der Bundesrepublik. Als Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde stand er für pauschale Diskriminierung und Kriminalisierung Hunderttausender. Die Springer-Presse feiert den Lobsänger auf die Freiheit der Märkte.
  • Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019

    Abrechnung in Stammheim

    Der »Deutsche Herbst« 1977

    Auf die »Offensive 77« der Roten Armee Fraktion reagierte die BRD-Regierung mit innerer Aufrüstung. Die Eskalation führte zur Ermordung der RAF-Geisel Hanns Martin Schleyer und zum Tod ihrer gefangenen Mitglieder Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Jan-Carl Raspe in der Stuttgarter JVA.
  • Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019

    Kens Welt

    Der »alternative Journalist« Jebsen

    Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen, schrieben Karl Marx und Friedrich Engels im Kommunistischen Manifest, das 1848 erstmals in London erschien. Das habe sich seit 1989 geändert, glauben manche. Dazu benutzen auch sie gerne vermeintlich fortschrittliche Phrasen, allerdings geht es diesmal darum, da vor allem deutsche National- und Freiheitsrechte bedroht seien.
  • Zuletzt aktualisiert: 01.05.2019

    »Kriegsverräter«

    Soldaten, die nicht morden wollten

    Die Terrorjustiz der Wehrmacht richtete Tausende, die sich dem Krieg entzogen oder Widerstand leisteten. Erst 2002 ließ sich im Bundestag die Rehabilitierung von Deserteuren durchsetzen. Eine Stahlhelmfraktion in den Unionsparteien möchte »Kriegsverrätern« weiter die Ehre abschneiden.
  • Zuletzt aktualisiert: 01.05.2019

    Globale Revolte

    Aufstieg und Fall der 68er

    Vietnamkrieg, Befreiungsbewegungen und Prager Frühling führten um 1968 zu einer weltweiten Politisierung der Jugend. Das braune Erbe und repressive Notstandsgesetze radikalisierten Teile der Linken in der BRD. »Stadtguerilleros« erklärten dem Staat den Krieg.