75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

1. Mai

Internationaler Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse
Zuletzt aktualisiert: 02.05.2019
  • Neonazis der Partei »Der Dritte Weg« am 1. Mai in Saalfeld
    05.05.2015

    »In Zukunft mehr Zuständigkeit«

    Thüringen ist seit wenigen Monaten das erste Bundesland mit einem Ministerpräsidenten der Linkspartei, doch Innenminister Holger Poppenhäger ist SPD-Mitglied. Seit dem 1. Mai steht sein Ressort in der Kritik. Über den Neonaziüberfall auf ei...
    Claudia Wangerin
  • Flagge zeigen: Symbol von Spaniens größter Gewerkschaft bei Demo...
    05.05.2015

    Solidarität mit »Prekären«

    Die alternative antikapitalistische Demonstration zum 1. Mai in Barcelona bildete den Abschluss eines kämpferischen Arbeiterkampftags in der katalanischen Metropole. Angeführt wurde der Protestzug durch die sich seit dem 7. April landesweit...
    Mela Theurer, Barcelona
  • Revolutionäre 1.-Mai-Demonstrationen (Foto: Berlin) wurden von d...
    04.05.2015

    Polizeigewalt am 1. Mai

    Insgesamt mehrere hunderttausend Menschen haben am »Tag der Arbeit« an Demonstrationen und Kundgebungen von Gewerkschaften und der radikalen Linken teilgenommen. Den Abschluss der diesjährigen 1.-Mai-Aktivitäten bildete mit 1.500 Besuchern ...
    Markus Bernhardt
  • Strömender Regen, aber nicht ins Wasser gefallen. Die diesjährig...
    04.05.2015

    Linker Schmelztiegel

    Endlich sagt es mal jemand. Der Kurs der jetzigen Gewerkschaften führt in eine »strategische Sackgasse«. Statt des Zurückweichens vor dem, was als Recht und Gesetz gilt, wäre eine »Thematisierung der Klassenjustiz« durch die Arbeiterorganis...
    Johannes Supe, Zürich
  • Schwarzer Block vor buntem Kinderladen: Am Rande der Revolutionä...
    02.05.2015

    Kreuzberg blieb friedlich

    Nach Veranstalterangaben 33.000 Menschen haben am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg insbesondere gegen kapitalistische Ausbeutung protestiert. Die Polizei sprach von 18.000 Teilnehmern. Auf der »Revolutionären 1.-Mai-Demonstration«, die in dies...
  • Rassismus auch im Regen bekämpfen: Demonstrant am 1. Mai in Züri...
    02.05.2015

    Zehntausend trotzten dem Regen

    In gut 50 Städten und Ortschaften der Schweiz wurden am Freitag Kundgebungen zum Tag der Arbeit organisiert. In Zürich, wo der 1. Mai im Gegensatz zu den meisten anderen Schweizer Kantonen ein Feiertag ist, fand die größte Demonstration ...
    Johannes Supe, Zürich
  • Venezuelas Präsident Nicolás Maduro bei der Kundgebung zum 1. Ma...
    02.05.2015

    Arbeiteroffensive für Sozialismus

    Vor Zehntausenden Menschen hat Venezuelas Präsident Nicolás Maduro bei der Maikundgebung in Caracas zu einer Arbeiteroffensive für den Sozialismus und gegen die Oligarchie aufgerufen. Es gehe darum, dass die Arbeiterklasse sich darauf vo...
    André Scheer
  • Tränengasschwaden ziehen durch Istanbul. Die Polizei verhinderte...
    02.05.2015

    Belagerungszustand in Istanbul

    In Istanbul begingen am Freitag Tausende Menschen den internationalen Kampftag der Arbeiterklasse. Diverse Gewerkschaften sowie revolutionäre Organisationen hatten aufgerufen, sich vormittags im zentral gelegenen Besiktas zu sammeln, um ...
    Willi Effenberger, Istanbul
  • Spitze der »Revolutionären 1. Mai-Demonstration« in Hamburg
    02.05.2015

    Reiterstaffel gegen Maidemo

    Kurz nach dem Beginn einer linken Demonstration zum 1. Mai ist es am Freitag abend in Hamburg zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Wegen »fortgesetzter Straftaten aus dem Aufzug heraus«, so die Nachrichtenagentur dpa, wurde die Ku...
  • Mit Wasserwerfern und Tränengas attackierte die türkische Polize...
    02.05.2015

    Am 1. Mai gegen Nazis und Polizei

    Der 1. Mai, internationaler Kampftag der Arbeiterklasse, ist immer wieder das Ziel für Angriffe gewaltbereiter Neonazis. Im thüringischen Weimar haben Rechte am Freitag die von DGB, SPD und Linkspartei ausgerichtete Kundgebung gestürmt. ...
    Sebastian Carlens und Christian Selz
  • Auf dem Banner in der kubanischen Hauptstadt am Freitag: Hugo Ch...
    02.05.2015

    1. Mai in Havanna

    Angeführt von den als »Cuban Five« bekannten »Helden der Republik Kuba« setzte sich in Havanna um sieben Uhr ein trotz Regens kilometerlanger Demonstrationszug aus 700.000 Teilnehmern zum Platz der Revolution in Bewegung. Dort erklommen ...
    Volker Hermsdorf, Havanna
  • Hamburg, der Demonstrationszug vor den ehemals besetzten Häusern...
    02.05.2015

    Einheit und Kampf

    »Wer von Rassismus und Flucht spricht, darf vom Kapitalismus nicht schweigen!« Redebeitrag der Gruppe »radikale linke berlin« auf der revolutionären 1.-Mai-Demonstration in Berlin am Donnerstag abend (laut Vorabmanuskript): Unsere Position ...
  • 02.05.2015

    Der 1. Mai seit 1945

    Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges erlebte der 1. Mai eine wechselvolle Geschichte. Schon nach der Oktoberrevolution von 1917, der Krieg war noch nicht vorbei, erhob ihn die junge Sowjetmacht zum staatlichen Feiertag des sozialistischen Z...
    Holger Czitrich-Stahl
  • Die preußische Staatsmacht mit »Rotkoller« vor dem Kampftag der ...
    02.05.2015

    »Des Kampfes sei kein Ende«

    Vor 125 Jahren, am 1. Mai 1890, führte die internationale Arbeiterbewegung erstmals in allen Industriezentren koordinierte Massenaktionen für den Achtstundentag, für Arbeitsschutzgesetze und für eigene Rechte durch. Mit diesem Da...
    Holger Czitrich-Stahl
  • Maidemonstration der Gewerkschaftsbünde CCOO und UGT in Barcelon...
    01.05.2015

    Getrennte Demonstrationen

    Zum internationalen Arbeiterkampftag am 1. Mai folgten allein in Barcelona rund 60.000 Teilnehmer dem Aufruf der beiden größten spanischen Gewerkschaften CCOO und UGT unter dem Motto »Soziale Unsicherheit ist Ausbeutung«. Die traditionel...
    Mela Theurer, Barcelona
  • Neonazis attackieren die Teilnehmer der DGB-Kundgebung in Weimar
    01.05.2015

    Nazi-Überfall auf Maikundgebung

    Neonazis haben am Freitag die Maikundgebung der Gewerkschaften in Weimar überfallen und mehrere Menschen verletzt. Ein von den Rechten attackierter Besucher musste nach Angaben der Stadtverwaltung ins Krankenhaus. Die Polizei sprach zunä...
  • Hunderttausende Menschen bei der Maidemonstration in Havanna
    01.05.2015

    Noch bunter, mächtiger und fröhlicher

    Angeführt von den als »Cuban Five« bekannten »Helden der Republik Kuba« (Ramón Labañino, Antonio Guerrero, René González, Gerardo Hernández, Fernando González) setzte sich in Havanna um sieben Uhr morgens trotz Regens ein kilometerlanger...
    Volker Hermsdorf, Havanna
  • Maidemonstration des DGB in Hannover
    01.05.2015

    Für die »Arbeit der Zukunft«

    Trotz Regenwetters und Unwetterwarnungen vor allem im Süden des Landes haben Zehntausende Menschen auch in diesem Jahr an den Maidemonstrationen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) teilgenommen. Die zentrale Losung war in diesem Jahr...
  • Mitglieder der russischen Kommunistischen Partei bei der Maidemo...
    01.05.2015

    Heraus zum 1. Mai!

    Zum 125. Mal wird heute der 1. Mai als internationaler Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse begangen. junge Welt dokumentiert Eindrücke von den Feierlichkeiten und Demonstrationen aus aller Welt.
  • 30.04.2015

    Gemeinsam kämpfen

    Deutschland streikt. Im internationalen Vergleich ist die Zahl der Arbeitskämpfe hierzulande sonst stets niedrig. Doch um den diesjährigen 1. Mai herum häufen sich die Konflikte. In der Berliner Charité haben Beschäftigte diese Woche erstma...
    Daniel Behruzi
  • Der 1. Mai vergangenen Jahres in Berlin-Kreuzberg
    29.04.2015

    »Es geht um die Überwindung des Systems, nicht um eine Reform«

    Die revolutionäre 1.-Mai-Demonstration in Berlin-Kreuzberg hat Tradition und ist über die Grenzen des Bezirks und der Stadt hinaus bekannt. Was werden in diesem Jahr die inhaltlichen Schwerpunkte sein? Einerseits geht es uns darum, e...
    Claudia Wrobel
  • Leider auch am Tag der Arbeit notwendig: Widerstand gegen Neonaz...
    27.04.2015

    Für gute Arbeitsbedingungen

    In allen größeren bundesdeutschen Städten wird es am 1. Mai anlässlich des »Tages der Arbeit« zu Demonstrationen der Gewerkschaften und linker Organisationen kommen. Die zentrale Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) findet in ...
    Markus Bernhardt
  • 25.04.2015

    »Einen derartigen Hass hatte ich nicht erwartet«

    Ralf Köpke ist Vorsitzender des DGB Krefeld Sie haben den griechischen Finanzminister Gianis Varoufakis als Redner für die 1. Mai-Kundgebung der Gewerkschaften nach Krefeld eingeladen. Was hat Sie dazu veranlasst? Die Einladung an Varoufak...
    Markus Bernhardt
  • 25.04.2015

    jW-Auflage: 168.000

    So eine hohe Auflage hatte die junge Welt seit 1990 noch nie: Zu den regulären kommen weitere 140.000 Exemplare, die von vielen Helfern an deutlich über 200 Orten in Deutschland, der Schweiz und in Österreich am 30. April und am 1. Mai vert...
  • Die Stärke der Gewerkschaften entspringt aus gemeinsamen Interes...
    25.04.2015

    Allein machen sie dich ein

    Der Kampftag der Arbeiterinnen und Arbeiter wird oft als Ritual belächelt, dem eben keine Kampfkraft mehr entspringt. Dabei ist die gemeinsame Organisierung der Beschäftigten heute so notwendig wie eh und je. Sei es bei dem Onlineversandhän...
    Claudia Wrobel
  • 24.04.2015

    »Viele Rapper haben politische Texte«

    Sie planen eine Kundgebung mit politischen Reden und Live-Musik von rund einem Dutzend Musikern für den 2. Mai, also den Tag nach den traditionellen 1.-Mai-Demonstrationen. Warum? Neben dem »Klassenfest« organisieren wir auch die rev...
    John Lütten
  • Am 1. Mai vergangenen Jahren stellten sich vielerorts Antifaschi...
    11.04.2015

    Provokationen an linken Feiertagen

    In mehreren deutschen Städten wollen neofaschistische Parteien am diesjährigen 1. Mai aufmarschieren. Nordrhein-Westfalens NPD, die sich aktuell in einem desolaten Zustand befindet, plant am »Tag der Arbeit«, in Mönchengladbach mit einer Mi...
    Markus Bernhardt
  • 09.04.2015

    »Es geht darum, in Europa einen neuen Politikstil zu prägen«

    Jochen Marquardt ist Geschäftsführer des DGB Region Ruhr-Mark Für den 9. Mai rufen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in Bochum zu einer Demonstration gegen Krieg, Gewalt und Militär auf. Wollen Sie so dazu beitragen, Schwung in die Fri...
    Gitta Düperthal
  • Kommunistischer Redner vor dem Opernhaus in Frankfurt am Main, F...
    08.04.2015

    Auf Augenhöhe

    Die Ausstellung, welche 51 Schwarzweißfotos zeigt, ist ein Wiedersehen nach einer ersten Präsentation im Museum für Moderne Kunst vor zwanzig Jahren. Zum Jahresbeginn schenkte das in Paris lebende Ehepaar Margarethe und Dr. Martin M...
    Herbert Bauch
  • 07.05.2014

    »Das war ein Angriff auf die demokratischen Rechte«

    Kiomars Ezzaati hatte zum 1. Mai in Frankfurt am Main eine Veranstaltung angemeldet. Die wurde einen Tag zuvor offenbar von der Polizei unterbunden Sie hatten für den 1. Mai zu einer kulturellen Veranstaltung in das Bürgerhaus Ginnheim in F...
    Aitak Barani
  • »Tiefpunkt der sächsischen Demokratie«: Der bru...
    06.05.2014

    Sächsische Verhältnisse

    Erneut kam es zu Polizeigewalt bei Protesten gegen einen Neonaziaufmarsch in Sachsen. Nach Angaben von Politikern und Kirchenvertretern stürmten Beamte am 1. Mai unvermittelt die Pauluskirche in Plauen. Sie sollen Menschen brutal aus dem Go...
    Susan Bonath
  • 03.05.2014

    »Schon immer Kampftag gegen Krieg und Militär«

    Monty Schädel ist Politischer Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) Bei nicht wenigen Demonstrationen am 1. Mai spielte in diesem Jahr die Krise um die Ukraine eine große Rolle. Wa...
    Markus Bernhardt
  • In Berlin demonstrierten 25000 Menschen gegen Kapitalismus &ndas...
    03.05.2014

    Krise im Mittelpunkt

    Berlin-Kreuzberg am Tag der Arbeit, 18 Uhr – traditionell Auftakt der »Revolutionären 1.-Mai-Demonstration«. Am Donnerstag sammelte sich auf dem Lausitzer Platz eine Mischung aus Demonstranten, Touristen und Schaulustigen. Auf der Auf...
    Claudia Wrobel und Martin Dolzer
  • Neonazis zum Schweigen gebracht: In Rostock beendete antifaschis...
    03.05.2014

    Immer wieder Blockaden

    In Dortmund protestierten Hunderte Antifaschisten gegen einen Aufmarsch von rund 400 Neonazis im Außenbezirk Westerfilde. Einige hundert Linke blockierten einen U-Bahnhof und verzögerten damit die Anreise der Rechten. Als Nazigegner die gep...
    Florian Osuch und Markus Bernhardt
  • 03.05.2014

    30 Prozent Lohnerhöhung reichen nicht

    Hunderttausende Menschen sind am 1. Mai in Venezuelas Hauptstadt Caracas für und gegen die Sozial- und Wirtschaftspolitik der Regierung von Präsident Nicolás Maduro auf die Straße gegangen. In einem Sternmarsch zogen die Unterstützer des bo...
    André Scheer
  • 03.05.2014

    Kurzplädoyer für den Schuldenschnitt

    Der Aufruf des DGB zum 1. Mai enthielt in der Überschrift den Anspruch auf ein »soziales Europa«. Am Schluß stand die Forderung für eine »bessere Finanzierung eines handlungsfähigen Staates durch die großen Vermögen«. Beides ist richtig. Nu...
    Lucas Zeise
  • »Arbeiter, die sich wehren, gewinnen« – Mai-Ma...
    02.05.2014

    Kampf um die Plätze

    Die türkische Regierung hat mit aller Gewalt den 1.-Mai-Marsch von Gewerkschaften zum symbolträchtigen Taksim-Platz in Istanbul verhindern lassen. Die Polizei des NATO-Mitgliedslands ging mit Wasserwerfern, Tränengas und Gummigeschossen geg...
    Rüdiger Göbel
  • 02.05.2014

    Großdemonstration für Mindestlöhne

    In Zürich haben in diesem Jahr 14000 Menschen zum 1. Mai demonstriert. In den Reden wurden insbesondere beim Thema Europäische Union Widersprüche und Unterschiede zwischen den Veranstaltern deutlich. Die Demonstration war von zwei Organisat...
    Johannes Supe, Zürich
  • Bei der Maiveranstaltung in Daveytown, Südafrika, trug ein ...
    02.05.2014

    Unvollständige Einheit

    Rund 25000 Anhänger der Regierungsallianz aus dem African National Congress (ANC), dem Gewerkschaftsbund COSATU und der South African Communist Party (SACP) haben am gestrigen Donnerstag im südafrikanischen Polokwane zusammen den 1. Mai beg...
    Christian Selz, Polokwane
  • Auf dem Platz der Revolution bereitete sich Kuba bereits am 30. ...
    02.05.2014

    Per Traktor nach Havanna

    Die frühen Morgenstunden dieses 1. Mai waren in Kuba vermutlich die verkehrsreichsten des Jahres. Kurz nach Mitternacht hatten sich im ganzen Land bereits die ersten Busse mit den Teilnehmern der Demonstrationen zum Internationalen Kampftag...
    Volker Hermsdorf, Havanna
  • »Chávez lebt!« – Demonstration am ...
    30.04.2014

    Zwei Millionen für Maduro

    Venezuelas Hauptstadt Caracas wird am 1. Mai ganz im Zeichen des Feiertags der Arbeiterklasse stehen. Die Vizechefin des regierungsnahen Gewerkschaftsbundes CBST, Eglé Sánchez, rechnet mit nicht weniger als zwei Millionen Menschen, die bei ...
    André Scheer
  • 30.04.2014

    Farbe bekennen gegen braunen Aufmarsch

    Auch in Kaiserslautern will die NPD am 1. Mai den Kampftag der Arbeiterklasse für nationalistische und rassistische Hetze mißbrauchen. Die geplante Demonstration sieht die NPD als zentrale Veranstaltung für Süddeutschland. Die Partei mobili...
    Carsten Ondreka
  • Polizeieinsatz gegen Gewerkschafter am 21. April in Istanbul. Si...
    30.04.2014

    Istanbul unter Belagerung

    Schon eine Woche vor dem 1. Mai haben die Behörden in Istanbul begonnen, Hunderte Absperrgitter auf den Taksim-Platz zu schaffen. Mehr als 30000 Beamte werden am Arbeiterkampftag im Einsatz sein, um jede politische Kundgebung an dem zentral...
    Thomas Eipeldauer, Istanbul
  • 30.04.2014

    (Noch) kein Comeback

    Zum 1. Mai 2014 wähnen sich die deutschen Gewerkschaften in einer guten Lage. In der Tat scheinen die jahrelangen Mitgliederverluste gebremst oder gar gestoppt. In Tarifrunden gelingt es – anders als in der Vergangenheit – wenig...
    Daniel Behruzi
  • 30.04.2014

    »Unsere Solidarität gegen Kriegsgefahr und Armut«

    Aufruf der DKP zum 1. Mai Nach der letzten Bundestagswahl und der Bildung der großen Koalition gab es Hoffnungen, daß es nun den Menschen besser gehen würde. Doch schon jetzt ist zu sehen, daß die Maßnahmen der GroKo nur kleine Korrekture...
  • 30.04.2014

    »Deren Forderungen gehen uns nicht weit genug«

    Clementine Noack ist aktiv bei der Antifaschistischen Linken Berlin Der Arbeiterkampftag ist ein Tag großer Gewerkschaftsdemonstrationen. Sie rufen traditionell mit anderen radikal linken Gruppen zu einer eigenen »revolutionären« Demons­tra...
    Elsa Koester
  • 30.04.2014

    1.-Mai-Countdown

    Das war der Tag, als SEIN Fuß die Erde berührte. ER stand blitzblank und breitbeinig im Mittelmeer (Fußstellung: Sizilien – Kreta). Die Hände vor der Brust, dröhnte SEIN satter Baß in Richtung Alpen die Anordnung, jegliche revolutionä...
    Hagen Bonn
  • 29.04.2014

    1.-Mai-Countdown

    – Du Schatz, die Welt geht in 100 Tagen unter! – Gehst du dann noch zum »Kapital«-Lesekreis? – Weiß nicht, wir sind jetzt beim tendenziellen Fall der Profitrate. Das variable Kapital in unserem Kurs folgt dem marx’...
    Hagen Bonn
  • 29.04.2014

    »¡Todos a la Plaza!«

    Wie in jedem Jahr werden sich die Straßen und Plätze Kubas auch an diesem 1. Mai wieder in ein Meer von roten Fahnen verwandeln. Millionen Menschen werden auf der sozialistischen Karibikinsel gemeinsam mit Besuchern aus aller Welt an den De...
    Volker Hermsdorf, Havanna
  • 29.04.2014

    »Kraftvoll mit eigenen Inhalten«

    Noch wenige Tage, dann wird das sächsische Plauen Schauplatz einer der größten überregionalen Neonazimobilisierungen am 1. Mai. Das »Freie Netz Süd« (FNS), ein militantes rechtes Kameradschaftsnetzwerk, hat zu einer Demonstration unter dem ...
    Roman Waldheim
  • 28.04.2014

    1.-Mai-Countdown

    Die Menschen in M. wußten nicht, daß Hunderte Menschenaffen in den Laboren des Pharma-Konzerns am Rande des Stadtwaldes in einem silberglänzenden und langgezogenen Laborkomplex gehalten wurden. Genetisch manipuliert, mit intelligenzerweiter...
    Hagen Bonn
  • 26.04.2014

    »Mit friedlicher Sitzblockade den Nazimarsch stoppen«

    Für den 1. Mai ist in Dortmund ein Neonaziaufmarsch angekündigt. Ein von der Polizei erlassenes Verbot wurde inzwischen gerichtlich gekippt. Wie bewerten Sie die Lage? Leider haben sich die Erwartungen von Antifaschisten erneut bestätigt: D...
    Florian Osuch
  • 26.04.2014

    1.-Mai-Countdown

    Sozialdemokraten, wer sonst? Die haben einfach 100 Jahre Erfahrung damit. Aber wer denkt schon an Pensionäre, Selbständige, Angestellte und Beamte, die in Deutschland über Nettohaushaltseinkommen zwischen drei- und viertausend Euro verfügen...
    Hagen Bonn
  • 25.04.2014

    1.-Mai-Countdown

    Es fing in den Morgenstunden an. Handys, Radios und automatische Dimmanlagen zur Simulation des Tagesbeginns verweigerten den friedlich Dahinschlafenden ihre Weckdienste. In der Folge stürzten Millionen zur Erwerbsarbeit gezwungene Individu...
    Hagen Bonn