Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.02.2019, Seite 2 / Inland

Verlängerung von vier Auslandseinsätzen

Berlin. Das Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Mittwoch die Verlängerung des Auslandseinsatzes der Bundeswehr in Afghanistan beschlossen. Im Rahmen der NATO-geführten Mission »Resolute Support« sind derzeit etwa 1.200 deutsche Soldaten in dem zentralasiatischen Land stationiert. Die Beteiligung an der NATO-Operation »Sea Guardian« zur Sicherung der Seehandelswege und zur »Terrorismusbekämpfung« im Mittelmeer sowie an den »Blauhelm-Einsätzen« »Unamid« in Sudan und »Unmiss« in Südsudan soll ebenfalls fortgeführt werden. Der Bundestag muss nun über die vom Kabinett geplanten Mandatsverlängerungen entscheiden. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Gerhard Schiller, Dresden: Wer bestimmt? Das Kabinett, die Regierung also, hat die Verlängerungen beschlossen, und der Bundestag, das Parlament, muss dem noch zustimmen. Eine reine Formsache. Und wenn er dem, gesetzt den Fall, nicht zustimmt...