Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.03.2012, Seite 1 / Ausland

Kampfansage an IKEA in Istanbul

Istanbul. 20 Gewerkschaften aus 14 Ländern haben in Istanbul eine internationale Allianz von IKEA-Beschäftigten gegründet, um grenzüberschreitend für bessere Arbeitsbedingungen bei der schwedischen Möbelhauskette zu kämpfen. Die Konferenz diente auch der Solidarität mit der türkischen Gewerkschaft Koop-Is, die seit 2010 versucht, einen Tarifvertrag für alle IKEA-Angestellten des Landes abzuschließen. Das Management einer Filiale habe daraufhin versucht, mutmaßliche Gewerkschaftsmitglieder unter den Angestellten ausfindig zu machen, kritisierte Koop-Is-Generalsekretär Metin Guney. Zuletzt war das Unternehmen auch in Frankreich wegen der Bespitzelung von Angestellten in das Visier polizeilicher Ermittlungen geraten. (AFP/jW)