75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2024, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Jewgeni Prigoschin

    Wagner, letzter Akt

    Die Führungsriege der russischen Söldnertruppe soll bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Moskau umgekommen sein. Allerdings gibt es widersprüchliche Angaben zum Ablauf und zu den Ursachen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Booster für Börsen

    Obwohl die Ampelkoalition das Rentenniveau stabilisieren und das gesetzliche Renteneintrittsalter nicht weiter erhöhen will, vermehrt sie die Altersarmut und verstärkt die soziale Ungleichheit.
    Von Christoph Butterwegge
  • Haftentlassene des Tages: Kohl-Zitate

    Der Heyne-Verlag darf »eine große Zahl der im Buch enthaltenden Kohl-Zitate im vollständigen Wortlaut« verbreiten, der Autor Heribert Schwan aber nicht.
    Von Arnold Schölzel
  • Linke Debatte

    Im Geiste der Nation

    Es werden mal wieder Stimmen laut, die eine »linke Migrationskritik« fordern. Sieben Widerlegungen und ein Schluss.
    Von Peter Schadt
  • Gewalt gegen Geflüchtete

    »Das ist eine neue Qualität der Barbarei«

    Saudi-Arabien: Erschießungen von Geflüchteten an Grenze. BRD unterstützt Ausbildung und liefert Drohnen. Ein Gespräch mit Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag.
    Interview: Barbara Eder
  • Kinderarmut

    Lindner blockiert weiter

    Sozialverbände fordern »armutsfeste« Kindergrundsicherung. Lindner blockiert weiter.
    Von Susanne Knütter
  • Brandanschläge in Neukölln

    Zielgerichtete Angriffe

    Nach den Brandanschlägen in Neukölln Anfang 2018 hat die Staatsanwaltschaft gegen den Freispruch der Verdächtigten Berufung eingelegt.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Rechtsentwicklung

    Offenes Miteinander

    Thüringen und Sachsen-Anhalt: AfD-Politiker in kommunale Spitzenämter eingeführt.
    Von Kristian Stemmler
  • Stadtentwicklungspolitik

    Berlins Kern für Reiche

    Es ist das letzte große Filetstück Berlins: Der historische Molkenmarkt. Nun hat der Senat einen »Rahmenplan« für das Areal in Mitte vorgelegt. Kritiker befürchten ein neues Luxusquartier statt sozialen Wohnungsbau.
    Von Oliver Rast
  • Gesundheitspolitik

    Pflege für alle

    Ein Sozialbündnis fordert Pflegevollversicherung. Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt diesen Vorstoß.
    Von Gudrun Giese
  • Repression

    »Ziel ist, unsere politische Arbeit zu kriminalisieren«

    Antifaschisten aus dem Irak und der Türkei wehren sich gegen Verfolgung durch deutschen und türkischen Staat. Ein Gespräch mit Sami Baydar, Sprecher des Volksrates der Suryoye in Europa.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Multipolare Welt

    Aus BRICS wird BRICS plus

    Der alternative Staatenbund beendet sein Gipfeltreffen in Johannesburg und beschließt die Aufnahme neuer Mitgliedsländer.
    Von Volker Hermsdorf
  • Fukushima

    Verseuchung stoppen

    Die japanische Regierung hat die Verklappung radioaktiv verseuchten Kühlwassers aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima gestartet.
  • Streiks in Großbritannien

    »Ich weiß, was News sind«

    Ein Gespräch mit dem letzten britischen Gewerkschaftskorrespondenten Alan Jones über seine Arbeit, die aktuelle Streikwelle in Großbritannien und Julian Assange.
    Von Dieter Reinisch
  • Großbritannien

    Klassenkampf aus dem Blick

    Der Niedergang der Berichterstattung über Arbeitskämpfe in Großbritannien ist durch die Streikwelle 2022/23 leicht rückläufig.
    Von Dieter Reinisch
  • Naher Osten

    Syrien in Schockstarre

    Krieg, Erdbeben und Sanktionen haben Syrien verwüstet. Doch das westliche Embargo und das Tauziehen um die humanitäre Hilfe im Weltsicherheitsrat dauern an.
    Von Karin Leukefeld
  • Krieg in Syrien

    Ankara eskaliert Drohnenkrieg

    Eine türkische Killerdrohne hat am Mittwoch ein Fernsehteam des Frauensenders Jin TV in Nordsyrien angegriffen, dabei wurde eine Person getötet.
    Von Nick Brauns
  • BRICS-Gipfel

    BRICS vergrößern sich

    Auf dem BRICS-Gipfel in Johannesburg wurde die Aufnahme sechs weiterer Länder in das Bündnis beschlossen. Ab 2024 ist dann knapp die Hälfte der Weltbevölkerung durch das Bündnis repräsentiert.
    Von Volker Hermsdorf
  • Konkurrenz für Linke

    Volkstribun auf Überholspur

    In den Niederlanden mischt die neugegründete konservative Partei »Neuer Gesellschaftsvertrag« den Wahlkampf auf.
    Von Gerrit Hoekman

Wir haben erlebt, dass mit rationalen Entscheidungen, rationalen Maßnahmen, die man zwischen zivilisierten Regierungen trifft, dieser Krieg nicht zu beenden ist.

Außenministerin Annalena Baerbock in einem Buch des Journalisten Stephan Lamby, das am Donnerstag herauskam
  • Datenschutzgrundverordnung

    Datenschutzoasen fürs Kapital

    Reformen von DSGVO und deutschem Datenschutzgesetz könnten ins Leere laufen. EU-Staaten konkurrieren um Gunst der Konzerne.
    Von Sebastian Edinger
  • Brexit

    Fährenkrise in Großbritannien

    Wichtige Handelsroute zwischen Liverpool und Dublin wird eingestellt. Zahlreiche Verbindungen in Schottland gestrichen.
    Von Dieter Reinisch
  • Festivalkultur

    Fördern und fordern

    Unter dem Leitbegriff der »Hereinforderung« wird am Freitag in Cottbus zum vierten Mal das Lausitz-Festival eröffnet.
    Von Sigurd Schulze
  • Deak

    Neuer Lebensabschnitt?

    Wilde Spekulationen über den Verbleib von »Wagner«-Chef Jewgeni Prigoschin.
    Von Dusan Deak
  • Ausstellung

    Her mit der Waffe, weg mit der Waffe

    Trikont verlegte Bücher von Exponenten der antikolonialen Befreiungskämpfe wie Ho Chi Min, Régis Debray und Leila Khaled, Texte der »anderen Arbeiterbewegung« jenseits von Partei- und Gewerkschaftsbürokratien.
    Von Nick Brauns
  • Musik

    Wer will schon die Hits?

    Am Beginn der Berliner Konzertsaison steht wie gewohnt das Musikfest, an dem vom 28. August bis zum 18. September Gastensembles und einheimische Künstler teilnehmen.
    Von Kai Köhler
  • Sanfte Landung

    Auch Indien ist auf dem Mond: Am Mittwoch erreichte die Sonde »Chandrayaan-3« unbeschadet den Südpol des Erdtrabanten.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Gendergerechte Medizin

    Nebensache Frau

    Die Erforschung und Testung von Menstruationsprodukten ist nach wie vor weit entfernt von weiblicher Realität.
    Von Claudia Wrobel
  • Frauen und Männer in Kitas

    Emanzipation kriecht voran

    Der Anteil von männlichen Beschäftigten in Kindertagesstätten hat sich im Lauf der letzten zehn Jahre von 4,1 auf 7,9 Prozent erhöht.
    Von Felix Bartels
  • Radsport

    Durch die enge Gasse

    Am Sonnabend beginnt die 78. Vuelta a España zum Auftakt in Barcelona gleich mit dem charakteristischen Mannschaftszeitfahren. Die Gesamtsieganwärter laufen Gefahr, unangenehm viel Zeit zu verlieren.
    Von Janusz Berthold
  • Beim Fananwalt

    Prügelprämie

    Die Deutsche Polizeigewerkschaft holt wieder mal zum großen Wurf aus: Sie will, dass jeder Polizeibeamte eine Prämie von 2.000 Euro erhält, wenn er angegriffen und 1.000 Euro, wenn er beleidigt wird.
    Von René Lau