3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Krieg ohne Debatte

    Deutsche Soldaten sollen ohne Parlamentsentscheid in die Türkei. Das militarisiert die BRD weiter. Die Linken wollen nun klagen, die Grünen auch
    Von Johannes Supe
  • Aus der Sackgasse

    Vor dem Ende der Sanktionen? Berlin und Brüssel planen Politikwechsel gegenüber Belarus
    Von Jörg Kronauer
  • »Die Türkei selbst ist der Aggressor«

    Mit Bundeswehr-Aufklärungsflügen wird Staatsterror gegen kurdische Bevölkerung gefördert. Ein Gespräch mit Songül Karabulut
    Interview: Gitta Düperthal
  • Zweierlei Maß

    Bundesinnenministerium stuft über 440 Islamisten, aber nur 15 Rechtsextreme als »Gefährder« ein
    Von Knut Mellenthin
  • Geld nur gegen Gelöbnis

    Unionsparteien wollen verpflichtende »Integrationsvereinbarung« für Flüchtlinge einführen
    Von Jana Frielinghaus
  • Von Armut »distanziert«

    Jahresrückblick: Mehr Obdachlose und »Abgehängte«. Bundesregierung negiert ­soziale Verwerfungen und zündelt mit Faulheitsdebatten
    Von Susan Bonath
  • Zerstörung

    Mindestens 19 Menschen sind am Montag bei zwei Bombenanschlägen in der syrischen Stadt Homs ums Leben gekommen.
  • Kairos Blick nach Osten

    Ägyptens Militärregierung baut ihre Verbindungen mit Russland und China aus
    Von Sofian Philip Naceur
  • Hoffnung für Mumia

    Inhaftierter Journalist kämpft vor Gericht um medizinische Behandlung
    Von Jürgen Heiser
  • Jugend begehrt auf

    Jahresrückblick. Heute: Palästina. Die rechte israelische Regierung verschärft die Besatzung, doch die Gegenwehr wächst
    Von Karin Leukefeld

Die freuen sich, einen europäischen Eurofighter zu sehen, ebenso wie es für uns aufregend ist, einem russischen Flugzeug zu begegnen.

Ein Luftwaffenpilot im NATO-Einsatz in Estland laut dpa zu Begegnungen mit russischen Kampfflugzeugen
  • Brettern 4.0

    VW-Tochter Porsche will elektrischen Sportwagen bauen. Belegschaft soll dafür länger arbeiten und weniger verdienen
    Von Daniel Behruzi
  • Gewinne aus Gas

    Niedrige Energiepreise nicht an Verbraucher weitergegeben

Kurz notiert

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!