Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Unterwerfung bekräftigt

    Griechenlands Parlament stimmt Vorgaben der Gläubiger zu. Regierungsmehrheit verfehlt, Neuwahlen möglich
    Von Heike Schrader, Athen
  • Datensammler des Tages: Bundeswehr

    Diese Flüchtlinge haben einfach kein Einsehen, sie wollen unbedingt ihr Leben in Sicherheit bringen. Das deutsche Innenministerium greift dagegen bereits zum Anti-Image-Film. ...
  • Kairo setzt auf Symbolpolitik

    Ägyptens Eliten wollen die Erinnerung an die politischen Kämpfe der Vergangenheit tilgen – und dabei noch Profit machen
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Nassers Erbe

    Al-Sisi will in große Fußstapfen treten
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Der große Gesang

    Der »Canto General« von Pablo Neruda und Mikis Theodorakis wurde vor 40 Jahren zum ersten Mal in Griechenland aufgeführt
    Von Gerhard Folkerts
  • »Wir haben es mit rechtsextremem Terror zu tun«

    Aber gesiegt hat er nicht: Künstlerpaar will nach Brandanschlag im mecklenburgischen Jamel bleiben und Festival wie geplant ausrichten. Zuspruch aus aller Welt. Ein Gespräch mit Birgit Lohmeyer
    Interview: Claudia Wangerin
  • Runter mit der Würde

    Abschreckung: Bundesinnenminister de Maizière will »Standards« für Flüchtlinge weiter senken
    Von Susan Bonath
  • Lügner im Blick

    NSU-Prozess: Staatsanwaltschaft München I ermittelt gegen Zeugen wegen Falschaussagen
    Von Claudia Wangerin
  • Knapp bei Kasse

    Energiekonzern Vattenfall macht Verlust und fordert von Kommunen Steuern zurück. Überkapazitäten sind das Problem
    Von Bernd Müller
  • Armutsspirale

    Studie: Klamme Kommunen stehen immer schlechter da
  • Staatsbesuch

    Am Freitag ist der US-amerikanische Außenminister John Kerry in der kubanischen Hauptstadt Havanna eingetroffen. Anlass der Visite war die offizielle Eröffnung der Botschaft d...
  • Internationalist in Haft

    Der britische Kommunist Stephan Kaczynski ist seit über vier Monaten in der Türkei inhaftiert
    Von Peter Schaber
  • Linker mischt Labour auf

    Großbritannien: Jeremy Corbyn hat gute Chancen, der nächste Parteichef zu werden
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Abes Lippenbekenntnisse

    Japans Ministerpräsident bekräftigt Entschuldigung für Krieg und Besatzung in Asien. Erklärung steht im Widerspruch zur Regierungspolitik
    Von Michael Streitberg

Deutschland gilt als Exportweltmeister. Der starke Inlandskonsument ist dann nicht mehr wichtig.

Die Soziologin Cornelia Koppetsch im Gespräch mit dem Magazin der Süddeutschen Zeitung über den Neoliberalismus in der BRD
  • Mörder an Frijoles

    Oder: Leichtfüßig ist der Schnelle Hirsch. Ein mexikanisches Abenteuer
    Von Wiglaf Droste
  • Heulen um den Hahn. Zum Lärm bei der Ernte

    Die Getreideernte ist noch in vollem Gange, bald geht es mit dem Abernten von Mais weiter, und schließlich werden noch die verschiedenen Kohlarten vom Feld in die Scheune eing...
    Von Thomas Behlert
  • BER ohne Ende

    Imtech ist pleite. Damit ist das »kriminelle Geschäftsmodell« (Zeit Online) der Firma aber noch nicht am Ende. Den Bau des Berliner Flughafens BER wird Imtech weiter verzögern...
    Von Dusan Deak
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    Der Hauptzweck ist offensichtlich, alles nach dem Motto ›Brot und Spiele‹ so zu organisieren, dass die Massen den Sport als Ablenkungs- und Betäubungsmittel konsumieren, um nicht aufsässig zu werden.
  • Vorschlag

    Damit Ihnen Hören und Sehen nicht vergehen. Die jW-Programmtips
  • Anno … 34. Woche

    1990, 17. August: Mitglieder der bundesdeutschen Sozialdemokratie können die Einverleibung der DDR nicht länger abwarten. Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestags...
  • Was andere mitteilten

    Die Linke Nordrhein-Westfalen zu »Stadtschutz Dortmund«. Fabio De Masi zu Euro-Reform
  • »Ich war nicht umgekippt«

    Ein Gespräch mit Lutz Jahoda: Über das Texten von Schlagern in der DDR, Schwejk gestern und heute sowie »weltallumspannende Unberechenbarkeit«
    Interview: Arnold Schölzel
  • Tägliche Gefahr

    Am 20. August 1935 nahm der VII. Weltkongress der Kommunistischen Internationale die Resolution zum Kampf gegen einen zweiten imperialistischen Weltkrieg an
  • Das Land schützen

    Angehörige der San Carlos Apache Nation kämpfen gegen den Verkauf des Gebiets Oak Flat durch den US-Kongress
    Von Jürgen Heiser
  • pol & pott. Buddha-Gemüse

    In »Ein Hauch von Zen 2 – Regen in den Bergen« (Taiwan / Hongkong 1979) von King Hu möchte ein alter Buddhist seine Nachfolge regeln. Er leitet ein Kloster. Verschiedene Leute...
    Von Ina Bösecke