Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Feuer im »Nazidorf«

    Im mecklenburgischen Jamel brennt der Hof einer antifaschistisch engagierten Familie. Behörden gehen von Vorsatz aus
    Von Michael Merz
  • Heuchler des Tages: Lidl

    Es war 2008, und der Discounter Lidl stand unter medialem Beschuss. Dabei wollte das Unternehmen doch nur erfahren, wie es seinen Mitarbeitern so geht, wann sie eine Pause ben...
  • Krieg ohne Grenzen

    Der »Neue Mittlere Osten«, wie die USA sich ihn vorstellen, ist ein Schlachtfeld. Zustände, wie sie die Welt seit 1945 nicht gesehen hat
    Von Karin Leukefeld
  • Regionaler Friedensplan

    Teheran nutzt seine neue Stärke zur Ausweitung diplomatischer und politischer Initiativen
  • Der Krisenmonat

    Im August 1990 verleibten sich Monopole aus der BRD die ostdeutschen Energiekombinate ein, die Bauern der DDR gingen in Massen auf die Straße, weil sie ihre Produkte nicht mehr los wurden und die Regierung de Maizière bröckelte
    Von Jörg Roesler
  • Digitaler Spitzelapparat

    Polizeien und Geheimdienste setzen vermehrt auf Fahndung mit Mobilfunk und Ortungsimpulsen. Viele Angaben hierzu sollen aber geheim bleiben
    Von Andrej Hunko
  • Schrumpfendes Land

    Unterschiede zwischen Metropolregionen und Kommunen vergrößern sich. Ruhrgebiet und Osten abgehängt
  • Pritsche im Großraumzelt

    Trotz Wohnungsleerstands: Asylsuchende bundesweit in Camps einquartiert. Bundeswehr mit im Einsatz. Angeblich sollen bald »winterfeste« Quartiere bereitstehen
    Von Susan Bonath
  • Tote bei Explosion

    In der chinesischen Hafenstadt Tianjin sind laut Angaben staatlicher Medien mindestens 44 Menschen durch heftige Sprengstoffexplosionen gestorben. Mehr als 500 Personen wurden...
  • Ignorierte Armut

    Südafrika: Nach dem Massaker von Marikana blieben die Familien der getöteten Bergarbeiter mittellos zurück. Jetzt verklagen sie die Polizei
    Von Christian Selz
  • Linke Notkoalition

    Polens Sozialdemokraten, Grüne und Linksliberale gründen Wahlbündnis »Vereinigte Linke«
    Von Reinhard Lauterbach, Nekielka
  • Sternenbanner in Havanna

    US-Außenminister zu Besuch in Kuba. Wirtschaftsblockade bleibt Hindernis für Annäherung
    Von Volker Hermsdorf
  • Foto der Woche

    Die Europäische Union setzt bei der Abwehr von Flüchtlingen auf Militarisierung. Koordiniert wird der Einsatz zur Abschottung von der in Warschau ansässigen Grenzagentur Front...

Merkel verdient Unterstützung bei der Mission, aus diesem Brüssel-Europa mehr ein Berlin-Europa zu machen

Aus dem Leitartikel der Welt am Donnerstag
  • Sturm im Wasserglas

    Anpassung an IWF-Standards: China korrigiert Außenwert des Renminbi. Im Westen schreibt man von »Währungskrieg« und »schwacher Wirtschaft«
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Nach biblischen Grundsätzen

    Erheiterung vor der Schweizer Parlamentswahl: Die Fundipartei EDU verspricht Geld für Politbündnisse, die SVP möchte Einwanderung »begernzen«
    Von Johannes Supe
  • Morgendank

    Heiß und durchlärmt war die Bah!-liner Nacht


    Doch hab’ ich’s schlussendlich zum Schläfchen gebracht


    Wenn auch nur für wenige Schäfc...
    Von Wiglaf Droste
  • Das Ei des Wenders

    »Verachten, was verkauft wird«, hieß ein Essay, das Wim Wenders 1966 nach einem Praktikum bei United Artists schrieb, wo sich zu seinem Erschrecken keiner für Filmkunst intere...
  • Vorschlag

    Damit Ihnen Hören und Sehen nicht vergehen. Die jW-Programmtips
  • Heftige Debatte um Sexarbeit

    Amnesty International fordert offiziell Entkriminalisierung von Prostitution und sieht sich scharfen Angriffen ausgesetzt. Dortmund: Straßenstrich komplett verboten
    Von Jana Frielinghaus
  • Da war der Kopf mal frei

    »Die Körperspannung, die Drehungen, das Wasser«: Lou Massenberg, Berlins Nachwuchssportler des Monats, im Porträt
    Von Klaus Weise