Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
  • Mr. Tacheles bei Tsipras

    Keine Russland-Sanktionen? Schuldenschnitt? EU-Parlamentspräsident Schulz will »keine ideologischen Debatten« führen, sondern Athen auf Kurs bringen
    Von Heike Schrader, Athen
  • Alternativlos in Teilzeit

    Niedriger Grad an Vollzeitbeschäftigung prägt Pflegebranche. Vor allem im Osten würden viele gern länger arbeiten
    Von Johannes Supe
  • Neoliberal statt sozial

    Studie zeigt Schlechterstellung von Altenpflegerinnen. Getroffen werden auch die Gepflegten. Ursache dafür liegt in Struktur der Pflegeversicherung.
    Von Johannes Supe
  • In die Offensive kommen

    Dokumentiert. Pegida und die Aufgaben der Partei Die Linke
    Von Volker Külow, Ekkehard Lieberam, Dietmar Pellmann
  • Online-SpezialGülle für G7

    Bayerns Behörden wollen Protestcamps während des Gipfeltreffens in Elmau verhindern
  • Gülle für G-7-Gipfel

    Bayerns Behörden wollen Protestcamps gegen Treffen in Elmau mit allen Mitteln verhindern.
  • »Keine neuen Oberschurken«

    Verfassungsschutz versucht sich in Imagepolitur: Ergebnisse zu Forschungsprojekt über frühere Nazimitarbeiter präsentiert
    Von Michael Merz
  • Existenz einkassiert

    Urteil: Jobcenter muss gepfändete Hartz-IV-Leistung nicht erneut zahlen
    Von Susan Bonath
  • »Unfriedenspflicht«

    Ungenügende Reaktion auf qualitative Forderungen der Gewerkschaft bewegt Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks.
    Von Claudia Wrobel
  • In Opposition zu Syriza

    KKE sieht mit der neuen Regierung keine Chance für Politikwechsel in Griechenland
    Von Heike Schrader, Athen
  • Auf dem Weg zur Macht?

    Spaniens »Podemos« hofft, vom Syriza-Sieg in Griechenland zu profitieren
    Von Mela Theurer, Barcelona
  • Kommandoaktion gescheitert

    Nach dem Tod von 64 Polizisten im Süden der Philippinen schwindet die Hoffnung auf Frieden
    Von Rainer Werning
  • Schlagabtausch am Golan

    USA und EU billigen Israels »Recht auf Selbstverteidigung« in widerrechtlich annektierten Gebieten
    Von Knut Mellenthin

Den Mindestlohn gibt es flächendeckend ohne Schlupflöcher.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) am Donnerstag laut Nachrichtenagentur dpa in Berlin.
  • Südafrikas Blackout

    Kaputtgespart und teilprivatisiert: Stromlieferant Eskom kann Bedarf nicht mehr decken. IWF revidiert Wachstumsprognose. Regierung plant Bau von Atomkraftwerken
    Von Christian Selz
  • Entdeckung einer Künstlerin

    Die Galerie C/O Berlin zeigt eine erste Ausstellung von Fotografien der Antifaschistin Lore Krüger (1914–2009)
    Von Cristina Fischer