Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Blut an der Kleidung

    Vor zwei Jahren starben 255 Menschen beim Brand einer Textilfabrik in Pakistan. Modekette KiK verweigert noch immer langfristige Entschädigung. Appell von DGB, ver.di und IGM.
    Von André Scheer
  • Wende nach 300 Jahren?

    Großdemonstration zum Nationalfeiertag: Katalanische Unabhängigkeitsbewegung sieht sich kurz vor dem Ziel.
    Von Mela Theurer, Barcelona
  • Hoffnung in der Barbarei

    Die Kurden müssen sich der Angriffe gleich mehrerer Seiten erwehren. Ein Reisebericht
    Von Ulla Jelpke, Sukriye Dogan und Nezir Suleiman

Das sollte das Parlament zustimmend zur Kenntnis nehmen.

Volker Rühe (CDU), Vorsitzender der »Kommission zur Überprüfung und Sicherung der Parlamentsrechte bei der Mandatierung von Auslandseinsätzen der Bundeswehr«, im Deutschlandfunk zu einer deutschen Beteiligung an transnationalen Armeen
  • Entscheidung fällig

    Gewerkschaft ver.di hofft auf zukunftsträchtiges Konzept für Karstadt-Konzern und Beschäftigte.
  • Karstadt – und wie weiter?

    Seit der Fusion mit dem Quelle-Konzern im Jahr 1999 ist es mit Karstadt stetig bergab gegangen.
    Von Jochen Kelter
  • Alltag im Ausnahmezustand

    Marge Piercys grandioses Weltkriegsgemälde ist in einer neuen Ausgabe erschienen.
    Von Gerd Bedszent
  • Förderer und Spitzenautor

    Wolfgang Jeschke ist in die Ruhmeshalle der europäischen Science Fiction ­aufgenommen worden.
    Von Christian Hoffmann
  • Kalte Sterne

    Vom Swimmingpool zum Scheiterhaufen: »Maps to the Stars«, der neue Film von David Cronenberg.
    Von Peer Schmitt
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Das ZDF und Wikipedia

    Wie die Pressestelle des Senders über dessen Darstellung in der Online-Enzyklopädie wacht.
    Von Marvin Oppong
  • Wenn es Verbündete tun

    Tötung durch Enthaupten: Saudi-Arabien hält den Rekord, IS liefert damit Gründe zur militärischen Intervention.
    Von Rainer Rupp
  • Fundamental falsch

    Ein Aufruf zur aktiven Behinderung der geplanten Kriegswaffenlieferung an den Irak
  • Der Fall Cilic

    Am Ende der US Open wurde ein überraschendes Kapitel der Tennisgeschichte aufgeschlagen.
    Von Peer Schmitt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Können wir in der Linken davon ­ausgehen, daß dieses leider wieder so erstarkte Deutschland in Zukunft militärisch zu zähmen sein wird?«