Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Public Viewing in Israel

    Netanjahu-Regierung ordnet stärkere Bombardierung der Palästinenser im Gazastreifen an. Mittlerweile mehr als 160 Tote und über 1000 Verletzte.
    Von Knut Mellenthin
  • Nach außen gehen

    Neue Abschreckungspolitik gegenüber Rußland: Mit dem Projekt »Review 2014« bewirbt das Berliner Außenministerium ein aggressiveres Auftreten Deutschlands in der Welt.
    Von Jörg Kronauer
  • Beschränkte Sicht

    Die österreichische Historiographie zum Kriegsausbruch 1914.
    Von Martin Moll
  • »Das Ganze ist eine Mogelpackung«

    Von der »Rente ab 63« profitieren nur wenige, die 45 Jahre eingezahlt haben. Ein Gespräch mit Matthias W. Birkwald.
    Interview: Susan Bonath
  • Diagnosen zu Seifenblasen

    Am Wochenende feierten in Berlin Menschen »behindert und verrückt« gegen Gleichmacherei und Verwertungslogik.
    Von Claudia Wrobel
  • Neues vom Prügelcop

    Weiteres Video beweist brutale Polizeigewalt in Berlin-Kreuzberg. Linke-Politikerin fordert Suspendierung.
    Von Markus Bernhardt
  • Risse in der Naht

    Rohre kaputt, nicht gegen Flugzeugabstürze gesichert: Berlins einziges AKW steht seit November still – erst jetzt erfährt die Öffentlichkeit den Grund.
    Von Reimar Paul
  • Gedenken an Erich Mühsam

    Oranienburg. Rund 100 Menschen haben am Samstag mittag in der brandenburgischen Kleinstadt Oranienburg trotz strömenden Regens an Erich Mühsam erinnert.
    Von Lothar Bassermann
  • Abgeordnete im Visier

    Mitglieder des Bundestags auf der Ausspähliste, mindestens elf Regierungsmitarbeiter als CIA-Quellen.
  • Wohnviertel bombardiert

    Weitere Kämpfe in der Ostukraine. Offenbar auch russischer Grenzort getroffen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Furcht vor Rückkehr

    Thailand: Flüchtlingen aus Myanmar droht die Abschiebung. Dort wirken die bewaffneten Konflikte bis heute nach.
    Von Thomas Berger
  • Kein Gewinner, aber Sieger

    Indonesien: Präsidentschaftskandidat Prabowo Subianto scheint sein Wahlziel zu verfehlen.
    Von Rainer Werning
  • Starker Partner

    Rußlands Präsident Putin unterzeichnet zahlreiche Verträge mit Kuba. Überraschungsabstecher nach Nicaragua.
    Von Volker Hermsdorf
  • Kinder auf der Flucht

    Zehntausende Minderjährige suchen in den USA Schutz, viele werden abgeschoben.
    Von André Scheer
  • Der Problembaukasten

    Autohersteller versuchen, möglichst viele gleiche Teile in ihren Fahrzeugmodellen zu nutzen. Das verringert die Kosten, erhöht aber auch die Risiken bei Fehlern.
    Von Daniel Behruzi
  • Sich die Zeit nähen

    Vorbei vorbei: Ein Ausflug nach Wittenberge, Brandenburg.
    Von Christof Meueler
  • Liebe, ein Wörlitzer Sound

    »Alle guten Geister« von Ralph Schüller ist die CD des Jahres 2014 und wird lange halten, was sie nicht einmal verspricht, denn eitel ist der Sänger nicht.
    Von Wiglaf Droste
  • Vom Verschwinden

    Kunstverhinderungsaktionen im Ruhrgebiet.
    Von Jürgen Schneider
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Moderne Sozialistin

    Ein würdiges Buchpaket zum 200. Geburtstag von Jenny Marx.
    Von Rainer Holze

Kurz notiert

  • Sofortige Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern

    Die Vorsitzenden von Partei und Fraktion Die Linke, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Gregor Gysi, forderten am Freitag angesichts der neuen Eskalation des israelisch-palästinensischen Konflikts »entschlossene deeskalierende Schritte der internationalen Gemeinschaft«:
  • Wo es weh tut

    Brasília. Brasilien – Niederlande 0:3 (0:2).
    Von Jan Off
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion:

    »Irgendwer läßt sich in der letzten Zeit etwas zu viel gegen kritische Politiker einfallen, um sie nicht nur an ihrer Arbeit zu hindern, sondern um sie zu ­diskreditieren und damit auch die Arbeit der Untersuchungsausschüsse.«