Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2014, Seite 5 / Inland

Immer mehr Selbstanzeigen

Berlin. Der Boom bei Selbstanzeigen von Steuerbetrügern hat sich noch einmal verstärkt: Im ersten Halbjahr meldeten sich weit mehr als doppelt so viele Deutsche bei den Steuerbehörden wie in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Eine Umfrage des Spiegel ergab, daß bis Ende Juni mehr als 22600 Selbstanzeigen eingingen. Im Vorjahreszeitraum waren es nur knapp 9200. Damit ist absehbar, daß es auch 2014 einen neuen Rekord gibt. Die Finanzämter führen den Anstieg auf die Steueraffären des ehemaligen Präsidenten des FC Bayern München, Ulrich Hoeneß, und der Frauenrechtlerin Alice Schwarzer zurück. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland