1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Frust in Bochum

    IG Metall akzeptiert Abwicklung des Opel-Werks im Ruhrgebiet. Lediglich einige hundert Jobs im Warenverteilzentrum sollen erhalten bleiben.
    Von Daniel Behruzi
  • Strafanzeige erstattet

    Justizversagen in Sachsen-Anhalt: Wurde Oury Jalloh von Polizisten angezündet?
    Von Susan Bonath
  • Der Kräfteverschieber

    Essay: »Arbeitgeber«-Chef Dieter Hundt wurde gestern aus seinem Amt verabschiedet.
    Von Bernd Riexinger
  • Mit Marx die EU auflösen

    Parteitag der KP Spaniens: Demokratische Rebellion gegen die Regierung.
    Von André Scheer, Madrid
  • Machtgierige Milizen

    Im NATO-Krieg gegen Libyen aufgerüstete Kampfgruppen terrorisieren Bevölkerung.
    Von Karin Leukefeld
  • Der ewige Konsenskandidat

    Abdelaziz Bouteflika wird in Algerien erneut als Präsident kandidieren. Die Macht bleibt bei der Armee.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Verzockt in Kiew

    EU droht Fiasko bei »östlicher Partnerschaft«. Ukrainisches Establishment läßt sich in Causa Timoschenko nicht erpressen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nepals Qual der Wahl

    Votum zu neuer verfassunggebender Versammlung von Boykott überschattet.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi

Ein bißchen Krieg gibt es nicht

Janine Wissler, Fraktionschefin der Linken im hessischen Landtag, am Montag im Interview mit Deutschlandradio Kultur zu den Auslandseinsätzen der Bundeswehr.

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.