3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 5. August 2021, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Neonazis hinter Gittern

    Griechische Polizei nimmt Abgeordnete und Funktionäre der neofaschistischen Partei »Chrysi Avgi« fest. Vorwurf der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Ästhetik der Extreme

    Widerspruchsfeld Moderne Kunst – von Aufbruch und Zerfall, Utopie und Regreß, Humanität und Barbarei.
    Von Thomas Metscher
  • Kein »Bonsai-Kraftwerk«

    Berlin: Startschuß zum Volksentscheid für Rekommunalisierung der Stromversorgung.
    Von Jana Frielinghaus
  • Fast zu Tode geprügelt

    Sachsen-Anhalt: Nach brutalem Neonaziüberfall in Bernburg demonstrieren Antifaschisten Solidarität.
    Von Susan Bonath
  • Gegen den Ausverkauf

    Protestaktionen und Demonstrationen in zwölf Städten gegen Mietpreisexplosion und Verdrängung.
    Von Christian Linde
  • Schach dem König

    Mehrere tausend Menschen haben in Madrid für eine Abschaffung der Monarchie demonstriert.
  • Der Putsch fällt aus

    Griechenland: Aufruf obskurer Reservisten zum Sturz der Regierung verpuffte.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Testfall Syrien

    Golfstaaten wollen sich von UN-Generalversammlung Krieg gegen Damaskus erlauben lassen.
    Von Karin Leukefeld
  • Tote bei Protesten

    Sudan: Gewalteskalation nach Demonstrationen gegen Preiserhöhungen wegen Streichung von Treibstoffsubventionen.
    Von Simon Loidl
  • Ein Mojito in Havanna

    Wikileaks-Gründer Julian Assange im Gespräch mit kubanischen Journalisten.
    Von Volker Hermsdorf

Die FDP ist nicht tot, sie hat das ewige Leben und einen neuen Namen; aber mit Feuchtbiotop und Veggie-Day.

Charakterisierung der Grünen in einem Leserbrief an die tageszeitung
  • Zu Tode geschuftet

    Auf den Baustellen der WM-Stadien in Katar arbeiten Asiaten unter sklavenähnlichen Bedingungen.
    Von Mirko Knoche
  • Bagger und Moskitos

    Umweltzerstörung in Amazonien im Staatsauftrag: Der Dokumentarfilm »Count-Down am Xingu III«.
    Von Gitta Düperthal
  • Blutige Melone

    Die Theaterkapelle ist ein wunderschöner Spielort in der Boxhagener Straße in Berlin-Friedrichshain.
    Von Anja Röhl
  • »Blau, strahlend«

    Das Nichts ist eine gefährliche Sache: Die LSD-Korrespondenz ­zwischen Albert Hofmann und Ernst Jünger als Ausstellung.
    Von Alexander Bahar
  • Schalldämpfer (64)

    Wir brachen auf. Ralle hatte eine Karre geklemmt und sich an die Vorgaben gehalten.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

Kurz notiert

  • Die große Wucht

    Erratisch mit viel Wumm: Wie Petra Kvitova Tokio gewann.
    Von Peer Schmitt

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!