Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
  • US-Politik hängt fest

    Staatsdefizit: Unklar ist, ob es eine Einigung gab. Sie wäre angesichts der generellen Haushaltsprobleme auch nicht besonders wichtig.
    Von Rainer Rupp
  • Mühsam gen Westen

    Zwischen neoliberaler Anpassung und Erhaltung sozialer Ansprüche: Vor 20 Jahren wurde die Slowakische Republik gegründet.
    Von Hannes Hofbauer
  • Komplikationen

    Bei Venezuelas Präsident Chávez haben sich neue Gesundheitsprobleme eingestellt.
  • Abschottung und Gewalt

    Amnesty International kritisiert griechische Flüchtlingspolitik.
    Von Thomas Eipeldauer
  • Kritischer Punkt

    Madrid und Paris behindern friedliche Lösung des Konflikts im Baskenland.
    Von Jon Andoni Lekue
  • Kaum noch Alternativen

    Eine politische Lösung des Atomstreits mit Iran erscheint so gut wie unmöglich.
    Von Knut Mellenthin

Unser Vorsatz für 2013: Steinbrück vor der Armut bewahren. Angela Merkel wieder zur Bundeskanzlerin wählen!

CDU-Generalsekretär Herrmann Gröhe via Twitter zur Forderung von SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück nach einem höheren Kanzlergehalt
  • Laßt sie doch

    Was treiben die äh, Devils, äh, Capitals, äh, die ECC Preußen Berlin im drittklassigen Eishockey?
    Von Sebastian Köhler
  • Neymar rockt das Haus

    Neymar da Silva Santos Júnior vom FC Santos ist zum zweiten Mal hintereinander zu Amerikas Fußballer des Jahres gewählt worden.
    Von André Dahlmeyer

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!