Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Trockener Marxist

    Der US-amerikanische Soziologe Richard Sennett ist auf Weltanschauungsentzug.
    Von Michael Zander
  • Trauer und Proteste

    Indien: Massives Polizeiaufgebot soll Demonstrationen nach Tod der vergewaltigten Studentin ­eindämmen.
    Von Hilmar König
  • Warten auf die Freiheit

    Georgien: Amnestiegesetz soll auch zahlreichen politischen Gefangenen Haftentlassung bringen.
    Von Knut Mellenthin

Doch die Verhöhnung unserer Soldatinnen und Soldaten (…) ist völlig inakzeptabel. Die Unterstellung, sie (...) seien der lange Arm reicher Staaten und transnationaler Konzerne allein zur Erhaltung derer Macht, darf in einem Haus der Landeshauptstadt so nicht widerspruchslos artikuliert werden.

Die CSU-Stadträte Marian Offman und Richard Quaas in einer Anfrage vom 20.12. an den Müncher Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) zu einer NATO-kritischen Veranstaltung im »EineWeltHaus«
  • Rettung aus Fernost?

    Krise in Europa, Unsicherheit in Nordamerika, nachlassendes Wachstum in Fernost: Die Autoindustrie steht 2013 vor Problemen.
    Von Daniel Behruzi
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die USA, deren Nato-Partner sowie die ›Freunde Syriens‹ drohen mit militärischer Intervention. Bewußt nehmen sie die Gefahr eines Flächenbrandes in Kauf.«