Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Merkel rastet aus

    Bundeskanzlerin beschimpft im Europaparlament Griechenland. Linkspartei: »EU braucht mehr Demokratie und weniger Merkel«.
    Von Arnold Schölzel
  • Merkels Europa

    Bundeskanzlerin empört über »die Griechen«.
    Von Uli Schwemin
  • »Unsere Linie ist eine friedliche«

    Selbstverwaltung und Selbstverteidigung: Kurden in Syrien unterstützen weder Assad-Regierung noch Aufständische. Ein Gespräch mit Asia Abdullah Osman
    Interview: Nick Brauns
  • Mahnung: Die Waffen nieder

    Großbritanniens Premier Cameron will die »Freie Syrische Armee« durch direkte Gespräche politisch aufwerten.
    Von Rüdiger Göbel
  • Ausstand als Alltagskultur

    Das Tabu des politischen Streiks in Deutschland: rechtliche und politische Aspekte.
    Von Detlef Hensche
  • Parteitag eröffnet

    Chinas Kommunisten wählen neue Führung. Verstärkter Kampf gegen Korruption.
  • Mafiakrieg in São Paulo

    Brasilianische Polizei will mit neuer Strategie kriminelle Bande PCC besiegen.
    Von Andreas Knobloch
  • Kampf geht weiter

    Griechenland: Parlament beschließt Kürzungen. Hunderttausende ­demonstrieren. Streiks werden fortgesetzt.
    Von Heike Schrader, Athen

Ihr Mann ist ein Leuchtturm, Sie sind eine Leuchtfrau.

Franz-Josef Wagner in Bild an die neue und alte US-Präsidentengattin Michelle Obama
  • Die schwarze Magierin

    Die poetischen Erinnerungen der Sängerin Juliette Gréco an ihre Kindheit als Tochter einer emanzipierten Frau und ihr Leben als ebensolche.
    Von Cristina Fischer