3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Nie wieder Fukushima!

    Hunderttausende demonstrieren in Tokio für Atomausstieg und gegen Wiederanfahren der Reaktoren in Japan. Kommunalpolitiker gegen Zentralregierung.
    Von André Scheer
  • Krankheit als Regel

    Wohnungslose Frauen häufig schwer traumatisiert. Berliner Projekt bietet Hilfe ohne Hürden.
    Von Elisa Brinai und Peter Steiniger
  • »Die Ärmsten der Armen«

    Spezifische Probleme obdachloser Frauen gehören stärker in den Fokus der Politik. Ein Gespräch mit Carola von Braun
    Interview: Peter Steiniger

Kurz notiert

  • Für die Zukunft lernen

    Theoretische Schlußfolgerungen aus den Erfahrungen des sozialistischen Aufbaus in der DDR
    Von Ekkehard Lieberam
  • IG Metall im Aufwind

    Gewerkschaftsbezirk Baden-Württemberg mit positiver Bilanz und optimistischem Ausblick. Forderung nach Investitionsprogrammen und gerechterer Steuerpolitik.
    Von Daniel Behruzi
  • Richtungsstreit

    Burschenschafter wehren sich gegen Neonazis in Dachverband. Bundesregierung ignoriert rechtsextreme Bestrebungen.
    Von Ulla Jelpke
  • »Es knirscht an allen Ecken und Enden«

    Hartnäckig gegen Tiefbahnhof »Stuttgart 21«: Mahnwache wird heute zwei Jahre alt – und ist seither rund um die Uhr besetzt. Gespräch mit Sabine Schmidt
    Interview: Claudia Wangerin
  • Kahlschlag in Spanien

    Regierung will 65 Milliarden Euro »einsparen«. Proteste im ganzen Land.
    Von Carmela Negrete
  • Willkür gegen Gefangenen

    Griechenland: Gerichtsbeschluß über Haftaussetzung und Klinikeinweisung von Savvas Xiros außer Kraft gesetzt.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Wer den Ton angibt

    Stichwortgeber syrischer Opposition für westliche Politik sind mit dieser verbandelt. Ein Bericht des britischen Guardian
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Westen setzt auf Mursi

    Ägypten: Proteste gegen Clinton-Besuch in Kairo. Opposition bleibt skeptisch.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo

Oettinger will Industrie wie Klima schützen

Meldung von Spiegel online, der zufolge der EU-Energiekommissar Günther Oettinger vor einer schleichenden Deindustrialisierung in Europa warnt
  • Schwung holen mit ESM

    Das »vereinte Europa« wandelt sich – vom bürgerlichen Parlamentarismus zur Kapitaldiktatur.
    Von Hannes Hofbauer
  • Kirchliche Dumpinglöhne

    Studie der Hans-Böckler-Stiftung: Diakonie nutzt »Dritten Weg« als Konkurrenzvorteil auf dem Gesundheitsmarkt. Ausgründungen, Leiharbeit und Tarifflucht üblich.
    Von Daniel Behruzi
  • Veritabler Bürgerkrieg

    Aus einer Rede von Jens Rüggeberg, Tübinger Friedensplenum/Antikriegsbündnis, zum Krieg in Syrien

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!