Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Februar 2024, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Besetzt die Banken!

    Weltweit Proteste wegen Finanzkrise. In Deutschland wollen sich auch Parteien beteiligen, die sie mit zu verantworten haben. Dagegen fordert Linke-Vize Wagenknecht: »Occupy Deutsche Bank«
    Von Rüdiger Göbel
  • Putzen gegen Räumung

    Aktivisten von »Occupy Wall Street« säubern Park in New York, um gegen ihre drohende Vertreibung zu protestieren
    Von Philipp Schläger, New York

Kurz notiert

  • Symbol eines Regimes

    Neu gelesen, neu gesehen: Klaus Manns Roman »Mephisto« von 1936 und seine Verfilmung von 1981
    Von Gerhard Wagner
  • Macht des Volkes

    Politiker versuchen wie Vampire, die Proteste gegen die Wall Street auszusaugen
    Von Mumia Abu-Jamal

Die Krise macht’s möglich: Radikale Kapitalismusschelte wird öffentlich-rechtlich-tauglich, Marx goes Mainstream.

Kommentar in Welt online zu dem Auftritt von Sahra Wagenknecht (Die Linke) in der Sendung von Maybritt Illner am Donnerstag abend
  • Auf Kurs gebracht

    »Karlsruher Erklärung« der IG Metall zur Krise in Europa. Gewerkschaftstag bekräftigt Solidarität mit Beschäftigten der Schuldnerstaaten
    Von Daniel Behruzi
  • Notstandsrecht

    Am 21. Oktober 1916 erschoß der Sozialist Friedrich Adler den österreichischen Ministerpräsidenten Graf von Stürgkh
    Von Nick Brauns
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es wäre jetzt an der Zeit, eine Gauck-Behörde für die Offenlegung sämtlicher Schweinereien gewisser Landes­behörden zu gründen!«

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!