1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Bürgerkrieg in Bengasi

    Stundenlange Feuergefechte in der libyschen »Rebellenhauptstadt«. Gerüchte um Aufstände gegen den »Übergangsrat«.
    Von André Scheer
  • Neue Eskalation in Syrien

    Aufständische werfen Armee brutales Vorgehen in Hama vor. Militär macht Milizen verantwortlich.
    Von Karin Leukefeld
  • Management abgewickelt

    »Nichtskönner in Führungsetagen«? Zur »Entsorgung« der DDR-Betriebsleiter durch die Treuhand.
    Von Jörg Roesler

Ich glaube nicht, daß es eine massive Flucht aus US-Anleihen geben wird. Wo sollen die Anleger denn hin? Es fehlt ein ausreichend großes Auffangbecken.

Bernd Weidensteiner, Volkswirt und US-Experte der Commerzbank, in Handelsblatt online zu möglichen Folgen der US-Haushaltskrise
  • Dramatische Zustände

    Dokumentiert. »Betriebe der Daseinsvorsorge wieder in öffentliche Hand führen«
  • Inflation frißt Lohnplus

    Für Großteil der Beschäftigten fallen Reallöhne. Experte warnt vor »Lohnsenkungsspirale«.
    Von Jörn Boewe