Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 29. Oktober 2021, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Abschalten & verschrotten

    Gegen Krieg und Atom, für Frieden und Atomausstieg: Gemeinsame Kundgebungen von Ostermarsch- und Antiatombewegung. USA eskalieren Intervention in Libyen
  • Kapitalismus oder Tod

    Wie in der Berliner Zeitung Wirklichkeit zurechtgebogen wird. Keine brauchbare Alternative zum kubanischen Sozialismus
    Von Dietmar Koschmieder
  • Bonner Notwehr

    Ein vergessenes Kapitel bundesdeutscher Geschichte. Vor 60 Jahren wurde die Volksbefragung zur Remilitarisierung verboten
    Von Hans Daniel

Er sollte lieber in eine Partei wechseln, in der man solche Parolen teilt.

Der SPD-Politiker Ralf Stegner am Donnerstag auf Spiegel online zu dem gescheiterten Parteiausschlußverfahren gegen seinen Parteifreund, den Rechtspopulisten Thilo Sarrazin
  • Schuß vor den Bug

    Republikaner wollen US-Haushalt durch Abschaffung der Sozialprogramme sanieren – Mehrheit der Bürger dagegen
    Von Rainer Rupp
  • Animalische Kräfte

    Ein Porträt des Choreographen Mauro Bigonzetti als junger Gott: Viel Tanz und viel Fernsehen
    Von Gisela Sonnenburg
  • Teilen können

    Shareholder Tom bringt Menschen dazu, musikalisch ungewöhnliche Dinge zu tun
    Von Reinhard Jellen
  • Aus dem Grab

    Geben DM Bob & The Deficits heute ihr letztes Konzert in Hamburg?
    Von Franz Dobler
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips
  • Ein Schritt vorwärts

    Auf dem Weg zur Dritten Internationale: Zu Ostern 1916 trafen sich sozialistische Kriegsgegner in der Schweiz
    Von Nick Brauns

Kurz notiert

  • »Auch der Linken mangelt es an neuen Führern«

    Gespräch mit Walter Palacios Vinces. Über den revolutionären Kampf in Peru und darüber, welche Fehler gemacht wurden. Und über die aktuelle Lage des Landes
    Interview: Interview/ Übersetzung: Oskar Schmid und Helmut Kaiser
  • Herrschaft vertuschen

    Lenin 1916: Die bürgerliche Publizistik lenkt gewöhnlich mit »Reform«projekten für das Finanzkapital die Aufmerksamkeit vom wesentlichen – seiner völligen Herrschaft – ab
    Von W. I. Lenin
  • Japanisches Niemandsland

    Aus der Geisterstadt Minamisoma ist alles menschliche Leben gewichen, nun regieren die Hunde. Fotoreportage von David Guttenfelder
    Von Johannes Schulten

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.