Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Merkels AKW sind »sicher«

    Leerformeln und schöne Worte – ein parlamentarischer Offenbarungseid der Kanzlerin. Nordrhein-Westfalen will heute den Bundesrat einschalten.
    Von Peter Wolter
  • Freiheit für Bradley

    Angebliche Datenweitergabe an Wikileaks: Einem Nachrichtenanalysten der US-Armee wird der Prozeß gemacht.
    Von Jürgen Heiser
  • Zermürbungstaktik

    Unterstützung des Feindes – Anklage wegen Hochverrats
    Von Jürgen Heiser
  • Etappensieg für die GDL

    Rahmentarifvertrag im privaten Schienengüterverkehr abgeschlossen. Neue Verhandlungen mit der DB.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Das Modell Geißler

    Bahn AG verlangt von »S21«-Gegnern Akzeptanz des Projektes. Grüne wollen Volksentscheid durchführen.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Rhetorische Blähungen

    Wie Die Linke in Thüringen den Widerstand gegen Neonazis organisiert.
    Von Wiglaf Droste
  • Schrumpfen ohne Ende

    Hessen: Gegner der Schuldenbremse machen anläßlich der Volksabstimmung am 27. März mobil.
    Von Ralf Wurzbacher

So kann man nicht im Rechtsstaat vorgehen.

Der Staatsrechtsprofessor Martin Morlok im Deutschlandfunk zu dem von der Bundesregierung verfügten »Moratorium« bei der Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken
  • Geschichte und Eigensinn

    Wenn in Berlin das Kraut wächst – oder ist es Prog-Rock? Heute beginnt das Festival »Polyhymnia«.
    Von Michael Saager
  • Krise und Terror

    Eine Antwort auf Domenico Losurdo (Teil 2 und Schluß). Wie der Zweite Weltkrieg begonnen wurde.
    Von Kurt Pätzold
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • »Nicht müde werden!«

    Streiterin für ökonomische Unabhängigkeit, freie Partnerwahl und Rechte der Armen: Fanny Lewald.
    Von Elena Bütow
  • Ungebremst

    Umweltinstitut München warnt vor Gefahren aus Abklingbecken in Atomkraftwerken
  • Russisches Roulett

    Bundesverband Christliche Demokraten gegen Atomkraft regt Umzingelung von Atomkonzernzentralen an.