75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.03.2011, Seite 15 / Feminismus

Trostfrauen-Film vor neuem Publikum

Brandenburg/Havel. In der JVA Brandenburg wird am Samstag mit einer Veranstaltung auf das Schicksal der rund 200000 Frauen aufmerksam gemacht, die von japanischen Militärs im Zweiten Weltkrieg zur Prostituion gezwungen wurden – und seit 1991 um eine Entschädigung und eine offizielle Entschuldigung der Tokioter Regierung kämpfen. Auf Initiative des Gefängnisseelsorgers Jörg Baruth soll die Geschichte der »Trostfrauen« männlichen Gefangenen nahegebracht werden. Zunächst wird die südkoreanische Wissenschaftlerin Nataly Jung-Hwa Han einen Einführungsvortrag halten. Anschließend wird der preisgekrönte Dokumentarfilm »63 years on...« vorgeführt. Außerdem zeigt der japanische Journalist Tsukasa Yajima seine Porträtserie der »Trostfrauen«. (jW)

Mehr aus: Feminismus