Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Skandal in Den Haag

    Abspaltung des Kosovo von Serbien gerichtlich abgesegnet. Anerkennung für kriegerische NATO-Politik gegen Jugoslawien.
    Von Raoul Wilsterer und Zoran Sergievski, Belgrad
  • Waffen fürs Schweigen

    Eine Fernsehproduktion zum Fall Eichmann in der ARD: Einige notwendige Ergänzungen.
    Von Hans Daniel
  • Pakt mit dem Teufel

    Einige wollen Mumia Abu-Jamal aus der Bewegung gegen die Todesstrafe ausschließen.
    Von David Lindorff
  • Empörung

    Proteste von Angehörigen von Opfern der Pinochet-Diktatur in Chile
  • Alltäglicher Terror

    Israel zerstört im Westjordanland die Lebensgrundlagen der Palästinenser.
    Von Karin Leukefeld
  • Der privatisierte Geheimdienst

    Boom der US-Agentenbranche führt zu ungehemmter Bespitzelung von Privatpersonen.
    Von Sonja Engelhardt/Oakland, Kalifornien
  • Spalter am Werk

    Zentralamerikanische Staatschefs beschließen in El Salvador Aufhebung der Sanktionen gegen Honduras.
    Von André Scheer
  • Wieder verschoben

    Nepals Parlamentarier tun sich schwer bei der Wahl eines neuen ­Regierungschefs.
    Von Hilmar König

Diese Linksextremisten versuchen auf zwei Wegen, die freiheitlich-demokratische Grundordnung anzugreifen: Ideologisch durch die Verbreitung ihres gefährlichen Gedankenguts und praktisch durch Übergriffe auf Vertreter unseres Rechtsstaats.

CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts über die Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz