Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • CIA fördert Drogenhandel

    Bruder des afghanischen Präsidenten auf Lohnlisten des US-Geheimdienstes. Warum die UNO zur Zielscheibe der Aufständischen wird
    Von Rainer Rupp
  • Ein wahrer Kern

    Neuköllns Bürgermeister mit Klartext
    Von Rainer Balcerowiak
  • Kein Grund zum Feiern

    Die folgenreiche Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe im Oktober 1999. Eine negative Bilanz
    Von Mathias Behnis

Schamlos laden die Steuerleute dieser neuen Koalition Kindern (nicht ihren) und Jugendlichen immer neue Milliarden-Lasten auf die Schultern, rauben ihnen Zukunft. Als Gegenleistung gibt es zwanzig Euro für die Eltern.

Peter Carstens am Mittwoch im Leitartikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • Ende einer Ära

    Die Wirtschaftsprüfer von Ernst&Young sehen nur wenig Chancen für traditionelle Kaufhäuser. Discounter und Filialketten auf dem Vormarsch
    Von Rainer Balcerowiak
  • Gut sein ist ja nie schlecht

    Landler und Techno, Reggae und Balkanbeat: Die hochvirtuosen Provinzbuben von Labrassbanda sind mit ihrem zweiten Album auf Tour
    Von Richard Oehmann
  • »Keine Freunde machen«

    Ein Buch will Mauern bauen: »Unter Zonis«, herausgegeben von Klaus Bittermann
    Von Text/Interview: Thomas Behlert
  • Idylle, brüchig

    Bin ich Helmut Kohl? Und was will das Fernsehen? Auf dem Leipziger Dokfilmfestival
    Von Anja Trebbin
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips

  • Die Probleme von Plan B

    Ließe sich mit Weltraumspiegeln oder Algendüngung der Klimakollaps abwenden? Nur unter Voraussetzungen, die lange nicht gegeben sind
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Katalog am Rathaus

    Wie die Meerespolitik vor 25 Jahren ins Rampenlicht kam
    Von Burkhard Ilschner