1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Mehr Aufsicht über BND

    Neuer Gesetzentwurf: Parlamentarisches Kontrollgremium soll Geheimdiensten stärker auf die Finger schauen dürfen.
    Von Ulla Jelpke
  • Rechthaben reicht nicht

    ATTAC-Kongreß: 2500 Teilnehmer diskutierten über Alternativen zum Kapitalismus.
    Von Claudia Wangerin
  • Almosenpolitik

    Auf der Hinterbühne des erodierten Wohlfahrtsstaates: Lebensmittelspenden und Tafeln.
    Von Christian Linde
  • Kraft des Widerstands

    Auf der Suche nach dem Subjekt der Veränderung: Widerspruchserfahrung und Klassenbewußtsein.
    Von Werner Seppmann
  • Chance für Versöhnung

    Der palästinensische Premier Fajad will Weg für eine Regierung der nationalen Einheit freimachen.
    Von Karin Leukefeld
  • Gewalt regiert

    Pakistans Sicherheitskräfte finden kein Konzept gegen Terror. 15 Tote am Wochenende.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Helfer suchen Hilfe

    Drei Mitarbeiter des Roten Kreuzes seit zwei Monaten auf der südphilippinischen Insel Jolo entführt.
    Von Rainer Werning

Der Fonds hat keine Chance auf eine echte Zukunft und muß weg.

Bayerns Gesundheitsminister Markus Söder (CSU) in Bild am Sonntag über den erst im Januar gestarteten Gesundheitsfonds
  • Totaler Krieg

    Aufschlußreich, informativ und anregend. Enzo Traverso über Europas Geschichte zwischen 1914 und 1945.
    Von Helge Buttkereit
  • Einziger Garant

    Letztes Hindernis vor dem Rechtsruck: Mexikos Linke.
    Von Ramona Sinclair

Kurz notiert