75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Obama setzt auf Krieg

    Neuer US-Präsident schickt weitere 17000 Soldaten nach Afghanistan. NATO soll Kontingente ebenfalls erhöhen
    Von Knut Mellenthin
  • Drastischer Abbau

    General Motors gibt die Vernichtung von weltweit 47 000 Arbeitsplätzen bekannt und fordert weitere Staatsgelder
    Von Daniel Behruzi

Kurz notiert

  • Veltroni gescheitert

    Italiens Oppositionschef nach verlorener Sardinien-Wahl zurückgetreten
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Mord der Contras

    Exminister enthüllt Verantwortung des türkischen Staates für Massaker an kurdischen Bauern vor 13 Jahren
    Von Nick Brauns

Da ist was dran.

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) in der Stuttgarter Zeitung vom Mittwoch auf die Frage, ob der Kapitalismus für die westliche Welt inzwischen gefährlicher als der Terrorismus sei
  • Marktwirtschaft wagen

    Erkundungen im kubanischen Alltag am Rande der 18. Internationalen Buchmesse von Havanna
    Von Peter Steiniger
  • Staub wischen

    An der Berliner Staatsoper inszeniert Karsten Wiegand »Margarete«
    Von Stefan Amzoll
  • Charme und Ernst

    Sean Penn ist mittlerweile einer der Besten. Für Gus van Sant spielt er Harvey Milk
    Von Peer Schmitt
  • Augen zu und durch

    Mit blinden Gärtnern gegen die Okulartyrannis: Zwei Neuerscheinungen, die auf den ersten Blick nichts ­miteinander zu tun haben
    Von Helmut Höge
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips
  • Aus Leserbriefen

    »Warum vollführen wir einen Kotau vor den vermeintlichen sogenannten Sachzwängen?«

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!