Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 29. Oktober 2021, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Prekärer Aufschwung

    Trotz Wirtschaftsboom offiziell mehr als vier Millionen Menschen ohne Job. Langzeiterwerbslose und Geringqualifizierte bleiben auf Verliererseite.
    Von Klaus Fischer

Kurz notiert

  • Das kürzeste Verfahren

    Die Nürnberger Nachfolgeprozesse 1946/48. Generalfeldmarschall Erhard Milch vor Gericht. (Teil II)
    Von Kurt Pätzold
  • Lohnraub bei Autozulieferern

    US-Unternehmen Dura zog durch Einkommenskürzung eingesparte Gelder offenbar aus Deutschland ab.
    Von Daniel Behruzi
  • Berlin hofft auf Paris

    Angela Merkel will die EU-Verfassung doch noch durchsetzen – das kann sie nur, wenn Sarkozy die Wahlen in Frankreich gewinnt.
    Von Jürgen Elsässer
  • Vom Auf- und Abstieg

    In Südafrika ist die bislang größte Studie zu »sozialer Mobilität« in Vorbereitung. Viele Faktoren noch unbekannt.
    Von Christina Scott (IPS), Kapstadt
  • Lange Besatzung

    Trotz anderslautender Ankündigungen werden die ausländischen Einheiten aus Somalia nicht abziehen.
    Von Knut Mellenthin
  • China gegen Wettrüsten

    Das fünfte »Weißbuch« der Regierung in Peking definiert klare Position gegen Islamisten und US-Interventionismus.
    Von Rainer Rupp

Ich würde mir manchmal wünschen, daß Herr Lauterbach einfach mal die Klappe halten würde.

CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla im ZDF über den SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach
  • Nach Exxon die Sintflut

    Seit Jahren bemüht sich der größte Ölkonzern, die Öffentlichkeit über Ursachen und Folgen des Klimawandels zu täuschen.
    Von Tomasz Konicz
  • Sündenbock Gasprom

    »Experten« bereiten Verbraucher auf höhere Gaspreise vor.
    Von Klaus Fischer
  • Das Handy ignorieren

    Leben in der Sexindustrie: In »Princesas« spielen Männer nur Nebenrollen.
    Von Ramin Afsari
  • Linux installieren!

    Techno-Party ohne Musik: In Berlin tagte der 23. Chaos Computer Congress.
    Von Thomas Barth
  • Lust an der Länge

    Der tiefe Schmerz des Gerhard Polt. Eine CD-Neuerscheinung – idealerweise für ein neues Publikum.
    Von Donna San Floriante
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Feige hat die Regierung zu Klinsmanns WM-Jubelzeit alle Reformen, und das sogar in Sonderschichten, unter Dach und Fach gebracht.«

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.