Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
  • Front bröckelt langsam

    Bundestag verlängert Enduring-Freedom-Mandat. Linksfraktion und Grüne stimmen gegen Kampfeinsatz am Horn von Afrika und in Afghanistan
    Von Jörn Boewe
  • Es ist unsere Geschichte

    118 Genossenschaftsanteile gegen Faschismus und Krieg, für Sozialismus und internationale Solidarität
  • Rückzug aushandeln

    Täglich werden die Besatzungskräfte im Irak angegriffen, es gibt für sie keinen Ausweg, es sei denn, sie gehen endlich nach Hause
    Von Haifa Zangana
  • Stadt der Zuflucht

    Das alte Prag vor der deutschen Okkupation: Spuren der Emigranten vom Café »Continental« über das »Mánes« nach Strašnice.
    Von Antonín Dick
  • Halloween am US-Wahltag

    3,4 Millionen verschwundene Stimmen: Warum in den Vereinigten Staaten von Amerika bei Abstimmungen der Horror umgeht, und wie Ergebnisse erschreckend manipuliert werden können
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Neue Gegenkraft

    Aufständische Volksbewegung in Oaxaca entwirft Programm. Weitere Großdemonstration am Sonntag geplant
    Von Gerold Schmidt (npl), Mexiko-Stadt

Voraussetzung für ein Bleiberecht muß eine Verwurzelung in unserem Land sein, die aus Gründen entstanden ist, die der betroffene Ausländer eben gerade nicht selbst zu verantworten hat.

Der CDU-Abgeordnete Reinhard Grindel am Donnerstag abend in der Bundestagsdebatte über einen Gesetzentwurf der Linksfraktion für ein dauerhaftes Bleiberecht für »geduldete« Ausländer.
  • Proton auf Partnersuche

    Malaysias ambitioniertes Vorhaben eines »nationalen Automobils« kann nur mit Auslandshilfe überleben. Regierung führt Gespräche mit Peugeot und VW
    Von Thomas Berger, Kuala Lumpur
  • »Etwas Seltenes«

    Berliner Symphoniker spielen in Luzern. Ein Gespräch mit Alois Koch, Rektor der dortigen Musikhochschule
    Interview: Katharina Schulze, Luzern
  • Dieses Brummige

    Angezählt: Motörheads 23. Album »Kiss of Death«.
    Von Frank Schäfer
  • Im Bloghaus

    Geschäfte machen wollen oder trinken.
    Von Thomas Lau
  • Aus der Krise?

    Ernsthafte Debatte: Marxismuskonferenz im kommenden Frühjahr in Berlin
  • Marxistische Schulung

    Klassenkampfausbildung statt Bildungssimpelei: Vor 100 Jahren wurde die sozialdemokratische Parteischule in Berlin eröffnet.
    Von Nick Brauns

Kurz notiert

  • »Tatbestand Völkermord«

    Gespräch mit Henning Melber. Über den deutschen Genozid an den Herero und Nama und Forderungen nach Wiedergutmachung sowie über das Verhältnis SWAPO–DDR.
    Interview: Gerd Schumann
  • Ausgangspunkt Knechtschaft

    Lohnarbeiter und Kapitalist haben ihren Ursprung in der gewaltsamen Auflösung der feudalen Gesellschaft. Auszug aus: Das Kapital.
    Von Karl Marx
  • Über Northern Soul I

    Northern Soul ist nicht nur ganz wundervolle Musik, sondern bedauerlicherweise auch die deutscheste Musikrichtung der Welt.
    Von Reinhard Jellen
  • Gabelstaplern

    Frau und Mann leben in einer Welt, in der Traum und Wirklichkeit nur mit einer Portion Alkohol zu ertragen sind.
    Von Klaus Charbonnier