Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.02.2017, Seite 6 / Ausland

Einreisesperre für USA bleibt ausgesetzt

San Francisco. Das von US-Präsident Donald Trump erlassene Einreiseverbot für Bürger von Syrien, Iran, Irak, Sudan, Somalia, Libyen und Jemen bleibt ausgesetzt. Das Berufungsgericht in San Francisco lehnte den Antrag der Regierung ab, die 90tägigen Visasperren wieder in Kraft zu setzen. Das teilte das Gericht in der Nacht zum Freitag mit. Am 3. Februar hatte ein Bundesrichter in Seattle den Erlass auf Antrag der Justizminister der Bundesstaaten Washington und Minnesota ausgesetzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland