1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Feindliche Übernahme

    Vor den Verhandlungen zwischen EU und Türkei über Flüchtlingsabwehr stellt Ankara Oppositionszeitung Zaman unter Zwangsaufsicht
    Von Nick Brauns
  • Dämonen geweckt

    Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass in der Slowakei in den nächsten vier Jahren an der Sozialdemokratie von Robert Fico vorbei regiert werden kann, ist das Ergebnis eindeutig
    Von Reinhard Lauterbach
  • Gastgeber des Tages: Reiner Hoffmann

    Der DGB und die Hans-Böckler-Stiftung feiern dieser Tage den »Wert der Mitbestimmung« – unter anderem mit einer Wanderausstellung, die am heutigen Montag in der Akademie der Künste in Berlin eröffnet wird
  • Unsere Idee wird leben

    Heute vor 70 Jahren wurde die Freie Deutsche Jugend (FDJ) in Berlin gegründet. Ein Rückblick auf sie hat vor allem Zukunftswert
    Von Egon Krenz
  • Handel statt Krieg

    Im Rahmen der Initiative »Ein Gürtel – eine Straße« kommt Chinas Zentralasienpolitik besondere Bedeutung zu. Die Region entlang der alten Seidenstraße steht damals wie heute im Visier ­geopolitischer Interessen der USA
    Von Hannes A. Fellner
  • Die Häuser denen, die drin wohnen

    In Leipzig, Mannheim und Berlin besetzten am Wochenende Aktivisten unter dem Motto »Social Center 4 All« (»Soziales Zentrum für alle«) leerstehende Häuser
  • Die Torwächter Europas

    Die Drecksarbeit der Migrantenabwehr wird nordafrikanischen Staaten übertragen. Deutsche Konzerne profitieren
    Von Andrej Hunko
  • Weniger Energiewende

    Bundesregierung will Konkurrenz der Kohlekraftwerksbetreiber ausbremsen. Anteil von Solar-, Biogas- und Windkraftanlagen soll begrenzt werden
    Von Wolfgang Pomrehn
  • »Revolutionäre sind nie alleine«

    Am dritten Todestag von Hugo Chávez haben in Caracas zahlreiche Staatschefs aus Lateinamerika den Kurs der USA gegen Venezuela kritisiert
    Von André Scheer
  • Versuchskaninchen

    Anlässlich des »Black History Month« im jetzt zu Ende gegangenen Februar erzählten wieder viele Schwarze Geschichten über Heldinnen und Helden, über schwarze Krieger und Kriegerinnen
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Athen will sich abschotten

    Griechische Regierungskoalition formuliert mit Opposition gemeinsame »nationale Linie«
    Von Heike Schrader, Athen
  • Schutz für Klokkenluiders

    Niederländisches Parlament beschließt Einrichtung von Regierungsstelle für Whistleblower
    Von Gerrit Hoekman

Jetzt bricht dieses an sich schon wackelige System von Dublin I, II und III zusammen.

Georgios Chatzimarkakis, ehemaliger EU-Abgeordneter (FDP), am Samstag im Interview mit dem Deutschlandfunk zur »Flüchtlingskrise«
  • Wohlfeiles Geschrei

    Die Forderung deutscher Politiker nach Abschaltung des französischen AKW Fessenheim ist richtig. Glaubhafter wäre sie, wenn der Atomausstieg hierzulande erfolgt
    Von Reimar Paul
  • Castros Kaffeesatz

    Viel kalte Küche, doch heiß serviert: ZDFinfo zeigt die zweite Staffel der dokumentarischen Serie »Geheimes Kuba«
    Von Peter Steiniger
  • Immer gibt es Alternativen

    Ein Leben als Geschichtsbuch: Heute wird Theodor Bergmann aus der KPD-Opposition 100 Jahre alt
    Von Erhard Korn
  • Gott handelt nicht

    Als ich dem Kater Domi beiläufig erzählte, dass ich ein kleines Buch zum Zwecke seiner Lobpreisung in Arbeit habe, verzog er keine Miene
    Von Wiglaf Droste
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

Kurz notiert

  • Mit dem Hämmerchen

    Auf den »St. Totteringham’s Day« muss weiter gewartet werden: Arsenal spielt nicht mehr um die Meisterschaft in der Premier League
    Von André Dahlmeyer
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Mit dem NATO-Einsatz im Mittelmeer werden nicht die Schleuser und Schlepper bekämpft, sondern ihre verzweifelten Opfer, die ums nackte Überleben kämpfen.«